EUR (€) (DE)
  • Español
  • Français
  • Deutsch (CH)
  • Deutsch
  • Nederlands
  • Italiano
  • English (US)
  • Polski
    • Kundenbewertungen 8.2 / 10
  • Bestpreis-Garantie
20. Dezember 2023

Mietvertrag: Worauf müssen Sie achten?

Ein Mietvertrag ist ein förmlicher Vertrag, der die Bedingungen für die Anmietung eines Fahrzeugs regelt. Beachten Sie, dass eine Mietbestätigung oder ein Voucher des Veranstalters nicht als Mietvertrag gilt. Mit dem Abschluss des lokalen Mietvertrages übernehmen Sie die rechtliche Verantwortung für das Fahrzeug während der vereinbarten Mietdauer. Dazu gehört auch die Verantwortung für eventuelle Schäden oder Verluste am Fahrzeug und für alle zusätzlichen Versicherungen, für die Sie sich entschieden haben. Bevor Sie die Schlüssel des Mietwagens erhalten, müssen Sie den Mietvertrag sorgfältig lesen und unterzeichnen.

Mietvertrag: Worauf müssen Sie achten?

Angaben zum Fahrzeug 

Jeder Mietvertrag muss Informationen über das gemietete Fahrzeug enthalten, u.a. Marke und Modell, Fahrzeugkategorie, manchmal mit angegebenem ACRISS-Code, sowie das amtliche Kennzeichen. Achten Sie darauf, ob die Fahrzeugkategorie mit der Gebuchten übereinstimmt. Ist dies nicht der Fall, fragen Sie nach den Gründen und stellen Sie sicher, dass Sie nicht für ein Upgrade bezahlen, das Sie nicht beantragt haben.

Informationen über den Fahrer

Dieser Abschnitt des Mietvertrags enthält den Namen, die Adresse, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer und die Führerscheinnummer des Fahrers. Alle zusätzlichen Fahrer werden ebenfalls in diesem Abschnitt des Mietvertrags aufgeführt.

Mietzeitraum

Der örtliche Vermieter sollte die korrekten Abhol- und Rückgabeorte, -daten und -zeiten angeben. Im Allgemeinen sollte der Mietvertrag die Anzahl der Tage enthalten und oft wird auch der Preis pro Tag angegeben.

Bitte beachten Sie die Karenzzeit für die Rückgabe des Fahrzeugs. Bei verspäteter Rückgabe fallen höchstwahrscheinlich zusätzliche Gebühren an.

Nutzungsvertrag 

In diesem Teil werden Ihre Kilometerbegrenzungen und Ihre Tankregelung festgehalten. Hier ist es wichtig zu prüfen, welche Tank und Kilometer Regelung für Ihren Mietwagen gilt. 

Versicherung

In diesem Teil sind alle im Preis inbegriffenen Versicherungsprodukte, u. a. die obligatorischen, sowie mögliche Zusatzversicherungen aufgeführt. Machen Sie sich mit dem Versicherungspaket vertraut, das Sie im Voraus erworben haben und was es abdeckt. Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie über HAPPYCAR zusätzliche Versicherungspakete mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung buchen, diese möglicherweise nicht im Mietvertrag angezeigt werden.

Kaution

Wenn Sie wissen, dass die Kaution für Ihr Auto z.B. 1100 Euro betragen sollte, aber aus irgendeinem Grund im Mietvertrag 0 Euro oder z.B. 300 Euro angegeben sind, kann das bedeuten, dass die Autovermietung Ihre Kaution herabgesetzt hat, höchstwahrscheinlich aufgrund einer zusätzlichen Versicherung, wie z.B. Super Collision Damage Waiver (SCDW) - überprüfen Sie den Abschnitt über die Versicherung und unterschreiben Sie das Dokument nur, wenn Sie dem zustimmen.

Gesamtpreis 

Machen Sie sich mit der Aufschlüsselung der Kosten vertraut. Achten Sie auf die Grundmiete, die Steuern und alle zusätzlichen Gebühren wie Flughafenzuschläge, Kraftstoffkosten und Rückgabegebühren, falls zutreffend. Falls Ihnen die Aufschlüsselung des Preises einschließlich der Gebühren, Zusatzkosten und Kaution nicht schlüssig erscheint, bitten Sie um eine Erklärung.

Überprüfung der Schäden 

Dieser Teil ist entweder Teil des Mietvertrags oder eines separaten Check-out-Dokuments. Er enthält Einzelheiten zu den vorhandenen Schäden am Fahrzeug. Wenn Sie ein Bild eines Fahrzeugs sehen, auf dem einige Schäden markiert sind, bedeutet dies, dass der Vermieter diese Kratzer, Dellen und sonstigen Schäden bereits dokumentiert hat.

Bedingungen und Konditionen 

Achten Sie darauf, auch das Kleingedruckte zu lesen. Achten Sie auf Klauseln, die sich auf Änderungen, Streitigkeiten und andere wichtige Informationen beziehen. Achten Sie auf Informationen zu Pannen und wie Sie die örtliche Station kontaktieren können.

Unterschrift 

Wenn Sie mit den Bedingungen einverstanden sind, unterschreiben Sie den Vertrag! Sie sollten in der Lage sein, das Dokument eigenhändig zu unterschreiben. Wenn Ihnen ein Angestellter der Autovermietung ein Tablet gibt, um ein leeres Dokument zu unterschreiben, seien Sie vorsichtig, da Sie nicht sehen können, was Sie unterschreiben. Achten Sie immer darauf, dass Sie einen Mietvertrag und keinen Versicherungsvertrag unterschreiben.

Besorgen Sie sich eine Kopie und bewahren Sie sie auf!

Bewahren Sie immer eine Kopie des unterzeichneten Vertrags für Ihre Unterlagen auf.

Sollte etwas im Vertrag unklar sein, bitten Sie den Vermieter, es zu erklären. Wenn Sie gut über die Mietbedingungen informiert sind, können Sie einen reibungslosen Ablauf gewährleisten und unerwartete Probleme vermeiden. Reisen Sie sicher und gut informiert mit HAPPYCAR!

  1. Home
  2. Mietvertrag: Worauf müssen Sie achten?