tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Bari Flughafen - Günstige Angebote

Ab 4 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Fiat 500
Fiat 500
gefunden am 29.09.2016 10:56 Uhr
Ab 6 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Peugeot 3008 SUV
Peugeot 3008 SUV
gefunden am 29.09.2016 10:56 Uhr
Ab 6 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Nissan Qashqai SUV
Nissan Qashqai SUV
gefunden am 29.09.2016 10:56 Uhr
Ab 9 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Audi A4 Kombi AUT AC
Audi A4 Kombi AUT AC
gefunden am 29.09.2016 10:56 Uhr

Mietwagen Bari Flughafen

Wer nach Bari reist, kommt in der Regel am Flughafen Bari an, der nach dem polnischen Papst Johannes Paul II. "Karol Wojtyla" benannt wurde. Der Flughafen liegt acht Kilometer nordwestlich der Stadt Bari. Es empfiehlt sich also direkt einen Mietwagen ab dem Bari Airport zu nehmen. Dies kann sehr günstig sein: Mit dem Preisvergleich HAPPYCAR können Sie ein Auto mieten am Bari Airport, wobei Sie die günstigsten Angebote so renommierter Partner wie Avis, Hertz oder Europcar mit dem bekannt dichten und verlässlichen Netz von Vertragswerkstätten und Service-Punkten direkt am Rental Car Bari Airport in Anspruch nehmen können.

Allgemeine Informationen zu Bari

Bari ist die Hauptstadt der Region Apulien an der Adria. Die Stadt selbst hat zwischen 300.000 und 350.000 Einwohner. Es handelt sich um eine bedeutende Hafen- und Universitätsstadt, wobei die Universität mit etwa 70.000 Studierenden eine der größten Universitäten des Landes darstellt.
Älteste Siedlungsspuren datieren aus dem 4. Jahrtausend v. Chr.; den Namen verdankt Bari einer griechischen Ansiedlung aus dem 3. Jahrtausend v. Chr., die "Barion" hieß. Bari blickt auf eine bewegte Geschichte mit Römern, Byzantinern, Arabern und Normannen zurück, ehe es zu einer italienischen Stadt wurde. Bekannt ist die Stadt auch als Heimat unseres Nikolaus: Die Gebeine des Heiligen Nikolaus von Myra sind hier gelagert, so dass unser Nikolaus in Italien als der Nikolaus von Bari bekannt ist.

Mit dem Mietwagen Bari erkunden

Wenn man am Rental Car Bari Airport einen Mietwagen genommen hat, ist es einfach Bari zu erreichen: Der Flughafen Karol Wojtyla ist über die Schnellstraße SS 16 mit dem Zentrum der Stadt verbunden, was einen erheblichen Zeitvorteil gegenüber der Bahn bedeutet, die ebenfalls vom Airport in die Innenstadt fährt. Dabei ist zusätzlich häufig die landestypische Verspätung einzukalkulieren.
Das Auto mieten am Bari Airport bedeutet nun, entweder den Hafen oder die Innenstadt anzusteuern. Vor allem die Innenstadt besteht wie in jeder italienischen Großstadt aus zahlreichen kleinen und engen Gassen, die nicht unbedingt zum Fahren einladen; zudem herrscht der übliche Parkplatzmangel. Einen Mietwagen kann man jedoch bei einer der zahlreichen Werkstätten abstellen. Außerdem gibt es günstige bewachte Parkplätze, auf denen man den Wagen mit Gepäck unbesorgt abstellen kann. Von "wildem" Parken wird wie überall in Italien eher abgeraten.
In der Innenstadt beeindrucken vor allem sakrale Bauwerke: Die Kathedrale San Sabino zählt zu den eindrucksvollsten Großkirchen in Italien außerhalb von Rom oder Florenz. Das imposante Gebäude stellt auch das Ende der gotischen Baukunst in Italien dar und gleichzeitig deren Höhepunkt.
Die bereits erwähnten Gebeine des Heiligen Nikolaus, dessen rotes Gewand Vorbild für den uns bekannten Weihnachtsmann gewesen ist, finden sich in der Basilika San Nicola. Zu Beginn des zweiten Jahrtausends n. Chr. wurden die Gebeine von christlichen Seefahrern aus der heutigen Türkei mitgebracht und in einer eigens hierfür errichteten Basilika aufbewahrt, wo sie bis heute ruhen.
Neben den großen Kirchen ist die Innenstadt generell recht malerisch, wie dies italienischen großen Städten zu Eigen ist. Die teilweise verwirrenden kleinen Gassen und der wuselnde Verkehr ergeben ein sehr reizvolles Ambiente und es lässt sich in malerischen Cafés oder Gelaterias schön sitzen und das hektische Treiben beobachten, dessen Zweck uns häufig verschlossen bleibt.
Der Hafen hingegen ist beeindruckend groß. Etwa zwei Millionen Passagiere nutzen hier jedes Jahr Fähren und auch Kreuzfahrtschiffe. Bari bleibt hier in seiner Tradition als Tor zum Balken und dem Orient bis zum heutigen Tag verwurzelt. Die Fähren steuern unter Anderem Dubrovnik in Kroatien, Durres in Albanien und Patras in Griechenland an, dazu kommen Korfu und andere griechische Inseln sowie zahlreiche andere Ziele.

Rundreise

Eine Rundreise um Bari durch Apulien führt durch eine malerische Küstenregion mit einladenden kleineren Dörfern und Städten. Der Tradition der Gegend folgend sollte indes eine wirkliche Bari Rundreise eine Fährfahrt bedeuten. Wer es abenteuerlicher mag, kann mit der Fähre nach Albanien fahren - einen eher mondänen Urlaub versprechen das wunderschöne Dubrovnik oder auch Patras. An allen Zielen ist es möglich den Mietwagen Bari Airport mitzunehmen oder ihn in Bari zu lassen und am Zielort einen neuen Mietwagen zu nehmen, der über den Preisvergleich HAPPYCAR zu einem günstigen Preis auf Sie wartet.