tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Neapel Capodichino Flughafen - Günstige Angebote

Ab 4 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Fiat 500
Fiat 500
gefunden am 28.09.2016 16:22 Uhr
Ab 6 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Peugeot 3008 SUV
Peugeot 3008 SUV
gefunden am 28.09.2016 16:22 Uhr
Ab 6 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Nissan Qashqai SUV
Nissan Qashqai SUV
gefunden am 28.09.2016 16:22 Uhr
Ab 9 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Audi A4 Kombi AUT AC
Audi A4 Kombi AUT AC
gefunden am 28.09.2016 16:22 Uhr

Mietwagen Neapel Capodichino Flughafen

Der Charme des südlichen Italiens präsentiert sich mit der Stadt Neapel, eine Perle Kampaniens, die das Tor zu historischen und geologischen Highlights wie dem Vesuv oder Pompeji darstellt. Ein Auto mieten vom Neapel Airport erschließt Neapel auf einfache Weise und kann den Urlaub im Ursprungsort der Pizza noch spannender gestalten.

Allgemeine Informationen

Neapel zählt zu den wichtigsten Tourismus-Städten in Italien und kann einen spannenden Mix aus Natur, Geschichte, Kunst und kulinarischen Genüssen bieten. Nicht umsonst findet sich hier die beste Pizza der Welt, denn vor einigen Jahrhunderten wurde die "Königin" Margharita dort erfunden und wird immer präsenter. Sie definiert die Esskultur und die Liebe der Neapolitaner zum Essen, was sich auch im Limoncello, einem Zitronen-Likör, und den vielen maritimen Gerichten zeigt, die von der Lage Neapels am Golf von Neapel profitieren. Napoli in der Landessprache kann neben der Pizza aber auch ein weiteres Erlebnis mit der Altstadt bieten, denn diese ist nämlich seit 1995 UNESCO-Weltkulturerbe. Ein historischer Schatz an Museen, kleinen Gassen, Festungen, Kapellen und Kirchen präsentiert sich dem Reisenden, wie etwa die unterirdische Stadt, die über den Piazza San Gaetano zu erreichen ist. Dieses Labyrinth besteht aus Höhlen und Brunnen, die seit der Entstehung Napolis immer wieder unterschiedlichen Zwecken diente und heute durch Führungen erkundet werden kann. Dazu gehört ebenfalls der Bourbonen-Tunnel, der einigen Königsgeschlechtern als Fluchtort zur Verfügung stand. Christlicher Höhepunkt jeder Neapel-Reise ist der Duomo di San Gennaro, der sich nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt findet. Erbaut wurde er im 13. Jahrhundert und wurde Januarius gewidmet, dessen Blutwunder mehrere Male im Jahr bestaunt werden kann, da diese im Dom aufbewahrt werden. Zusätzlich finden sich über hundert christliche Bauwerke und unzählige Heiligenabbildungen in der Stadt, was den einzigartigen Charme Napolis ausmacht.

Mit dem Mietwagen Neapel erkunden

Wer neben Neapel auch die Region Kampanien mit dem herrlichen Geschichtsgut einbeziehen will, kann direkt einen Mietwagen beim Neapel Airport buchen. Aufgrund der Weite Kampaniens lohnen sich Mietwägen, die von Anbietern wie Avis, Hertz und EuropCar stammen. Für Sie finden sich diese am Aeroporto Internazionale di Napoli und können schon im Voraus über den Preisvergleich HAPPYCAR gebucht werden, was die Vorfreude auf den Urlaub steigert. Dank der Nähe zur Stadt kann das Zentrum innerhalb kurzer Zeit erreicht und von dort aus weiter nach Pompeji gefahren werden. Bei dieser Gelegenheit kann der Vesuv in all seiner Pracht bestaunt werden, da er auf zwei Seiten umfahren werden kann, wobei die an der Bucht zu den Schönsten in ganz Italien gehört. Hier scheint fast das gesamte Jahr die Sonne und malerische Orte wie Torre del Greco und Portici laden zum Speisen ein. Nach etwa 26 Kilometern Autofahrt ist Pompeji erreicht, welches äußerst gut erhalten zu Füßen des mächtigen Vulkans liegt. Zerstört wurde die Stadt 79 nach Christus, ebenso wie Herculaneum, welches sich zwischen Pompeji und Neapel findet, und zeigt die auf ewig erhaltene Bevölkerung, die damals dem Ascheregen ausgesetzt war. Besucher können durch die Ruinen schreiten und sich die Einzigartigkeit Pompejis bewusst machen. Zusätzlich kann in Neapel direkt das Museo Archeologico Nazionale besucht werden, das als das wichtigste Geschichtsmuseum in Europa gilt und noch mehr Exponate aus Pompeji bietet. Der Vesuv ist über eine Straße zu erreichen und auf 1.000 Metern ist ein Parkplatz verfügbar, von dem aus Führungen beginnen.

Rundreise

Alle Wege führen nach Rom - so auch mit der Möglichkeit ein Rental Car Neapel Airport zu nutzen, mit welchem die 228 Kilometer bis in die Hauptstadt überwunden sind. Die Autobahn wäre der schnellere, aber nicht der elegantere Weg, denn dieser führt an der Küste entlang. Auf verschlungenen, typisch italienischen Straßen kann der Fahrtwind aufgesogen werden, der die Leidenschaft zum Autofahren verkörpert. An der westlichen Küste lassen sich lange Verläufe von Buchten und schimmerndes Meer betrachten, Felder versprühen dabei eine Frische, die in der Stadt nicht zu vernehmen ist. Rom ist dank der Verkehrsanbindungen schnell zu erschließen und kann dem Napoli-Urlaub dank eines Mietwagens noch mehr Intensität verleihen und begeistern.