tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Keflavik - Günstige Angebote

Ab 20 € pro Tag
bei 13 Tagen Mietdauer
Suzuki Jimny
Suzuki Jimny
gefunden am 19.09.2016 22:47 Uhr
Ab 27 € pro Tag
bei 6 Tagen Mietdauer
Volkswagen Golf
Volkswagen Golf
gefunden am 29.07.2016 12:20 Uhr

Mietwagen Keflavik

Die Hafenstadt Keflavik im Südwesten Islands ist ein ideales Reiseziel für Touristen, die gerne Urlaub in landschaftlich ansprechenden Gebieten machen. Mit ca. 8000 Einwohnern ist Keflavik zwar ein kleiner Ort, trotzdem lohnt es sich, diesen und die umliegenden Gebiete mit einem Mietwagen zu erkunden. Außerdem hat man mit einem Mietwagen in Keflavik die Möglichkeit, weiter entfernten Orten wie der Hauptstadt von Island, Reykjavik, einen Besuch abzustatten - und das völlig unkompliziert und ohne viel Geld für eine teure Busfahrt ausgeben zu müssen. Über das Vergleichsportal HAPPYCAR gelangt man schnell zu den preiswertesten Mietwagen für diesen Ort und alle umliegenden Regionen.

Allgemeine Informationen zu Keflavik

Keflavik gehört zusammen mit den angrenzenden Ortschaften Hafnir und Njarðvík zu einer kleinen Gemeinde Namens Reykjanesbær, die um die 14.500 Einwohner beheimatet. Der Name der Stadt heißt ins Deutsche übersetzt "Treibholzbucht". Aber warum trägt der Ort einen solch skurrilen Namen? Der Grund dafür liegt in der Historie der Stadt bzw. des zuvor unbenannten Areals begründet. Der erste Siedler auf dem Gebiet und Gründer der Stadt, Ingólfur Arnarson, soll nämlich einst Sklaven auf die Suche nach seinen Hauspfosten geschickt haben. Sie fanden aber nur Treibholz, was Ingólfur Arnarson dazu veranlasste, das Gebiet, auf dem er sich gerade niederlassen wollte, nach dem gefundenen Treibholz zu benennen. Keflavik ist mit Beginn der Nachkriegszeit bis in das Jahr 2006 Standort der Iceland Defense Force der US-Streitkräfte, die in Island stationiert waren, gewesen. Auch heute erinnert noch vieles an die von militärischen Operationen geprägte Vergangenheit der Stadt. So locken der Hafen und die frühere US-Luftbasis seit jeher viele Touristen in den Ort. Gleiches gilt für den internationalen Flughafen von Island Leifur Eriksson. Insbesondere dieser macht Keflavik - neben Reykjavik - zu eine der bedeutendsten Städte ganz Islands. Und um sich ein Rental car in Keflavik zu besorgen, ist der Flughafen ebenfalls gut geeignet. Nachdem man sich von zuhause bereits über das Vergleichsportal HAPPYCAR den perfekten Urlaubsflitzer rausgesucht hat, muss man nur noch vor Ort bei einer Autovermietung in Keflavik sein reserviertes Auto abholen.

Mit dem Mietwagen Keflavik erkunden

Wer sich für historisch bedeutsame Gebäude interessiert und den Aufenthalt in Keflavik mit einer ausgiebigen Sightseeingtour verbringen möchte, der wird von diesem kleinen Ort im Herzen Islands nicht enttäuscht werden - denn mit einem Mietwagen in Keflavik gibt es in dieser bezaubernden Hafenstadt vieles zu entdecken. Vor allem direkt am Hafen findet man zahlreiche Denkmäler und einzigartige Bauten, darunter das rote Wohnhaus des dänischen Kaufmanns Peter Duus und das Fischerdenkmal, welches von dem isländischen Künstler Ásmundur Sveinsson errichtet worden ist. Anschließend kann man sich mit einem Rental Car in Keflavik zu weiteren interessanten Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel der Kirche Keflavíkurkirkja aus dem Jahr 1915 und dem sehr unscheinbaren weiß-blauen Leuchtturm Vatnsnesviti, begeben. Ansonsten könnte noch die Besichtigung der Nachbarstadt Njarðvík eine spannende Erfahrung sein. Sie schließt im Norden fast übergangslos an Keflavik an und ist lediglich 40 km von der Hauptstadt Islands, Reykjavik, entfernt - und einen Kurztrip in die Metropole Reykjavík sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen. Ein Rental Car in Keflavik lässt einen auch solch einen Ausflug spielend leicht realisieren.

Rundreise in Keflavik

Für einen Ausflug nach Reykjavík ist ein Mietwagen, den man zuvor bei einer Autovermietung in Keflavik erworben hat, bestens geeignet - zumal die Entfernung von Keflavik bis in die große Metropole nicht allzu weit ist. Am besten findet man hierfür ein Rental Car in Keflavik auf dem internationalen Flughafen der kleinen Hafenstadt. Zuvor sollte man jedoch auf dem Vergleichsportal HAPPYCAR die Preise miteinander vergleichen, um das günstigste Angebot zu entdecken. Schließlich greift man nicht nur aus praktischen, sondern auch aus finanziellen Gründen auf eine Autovermietung in Keflavik zurück. Dann ist es auch kein Problem  mehr, den Dom in Reykjavík, eines der ältesten Gebäude der Stadt, zu besichtigen. Ähnlich imposant ist das Universitätsgebäude von Islands Hauptstadt, zu welchem man mit einem Mietwagen ebenfalls sehr schnell gelangen kann.