tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Nantes - Günstige Angebote

Ab 4 € pro Tag
bei 4 Tagen Mietdauer
Toyota Aygo
Toyota Aygo
gefunden am 17.10.2016 14:19 Uhr
Ab 4 € pro Tag
bei 4 Tagen Mietdauer
Citroen C4
Citroen C4
gefunden am 17.10.2016 14:19 Uhr
Ab 7 € pro Tag
bei 4 Tagen Mietdauer
Toyota RAV4 SUV
Toyota RAV4 SUV
gefunden am 17.10.2016 14:19 Uhr
Ab 35 € pro Tag
bei 29 Tagen Mietdauer
Mercedes Class C
Mercedes Class C
gefunden am 22.09.2016 15:16 Uhr

Mietwagen Nantes

Es gibt viele gute Gründe, nach Nantes im Nordwesten Frankreichs zu reisen. Die Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten, und die umliegende Region „Pays de la Loire“ ist eine der touristisch interessantesten Gegenden Frankreichs. Hier im äußersten Westen unseres Nachbarlandes sind die Strände der Atlantikküste nicht weit, und die berühmte Weinregion der Loire beginnt direkt vor der Stadt. Die Kombination aus landschaftlichen Höhepunkten und französischer Lebensart lässt sich am besten mit einem Mietwagen genießen. Deshalb ist es empfehlenswert, sich gleich nach der Landung auf dem Flughafen Nantes Atlantique (NTE) um einen Rental Car für Nantes und Umgebung zu kümmern. Viele Mietwagenunternehmen sind am Airport vertreten, neben den großen Firmen Hertz, Europcar und Avis auch zahlreiche lokale Firmen. Da jedes Unternehmen andere Tarife anbietet, lohnt es sich, die einzelnen Konditionen sorgfältig zu prüfen und miteinander zu vergleichen. Denn wählt man den günstigsten Anbieter, kann man sehr viel Geld sparen und das Reisebudget entlasten. Natürlich kann man für die Fahrt in die zehn Kilometer entfernte Stadt auch den Flughafenbus nutzen und erst bei einer Autovermietung in Nantes buchen. Allerdings gibt es dort weniger Anbieter, und man hat nicht so große Chancen, über einen Preisvergleich einen wirklich günstigen Deal zu machen.

Die Stadt Nantes kennenlernen
Ein guter Start für einen Stadtbummel in Nantes ist die Brasserie La Cigale. Die prächtige Fassade und die grandiose Inneneinrichtung machen dieses „Monument historique“ zu einem der schönsten Treffpunkte der Stadt. Das Lokal liegt unmittelbar neben der Oper am Place Graslin. Da man von dort die schönsten Plätze bequem zu Fuß erreichen kann, sollte man für den Stadtbummel auf den Mietwagen in Nantes zunächst verzichten. Ein paar Minuten vom La Cigale entfernt trifft man auf die Passage Pommeraye. Dieser großartige Bau im reinsten Jugendstil bietet auf drei Etagen ein Shopping-Erlebnis der besonderen Art, denn statt der üblichen internationalen Labels wird sehr viel typisch Französisches angeboten. Über den weitläufigen Place Royale mit seinen auffälligen Brunnen und den vielen Straßencafés erreicht man das „Château des Ducs de Bretagne“. Es ist das am weitesten westlich liegende Schloss der weltberühmten Schlösser der Loire. In seiner über 800jährigen Geschichte haben es Herzöge und Könige bewohnt, deren Leben man in den prachtvollen Räumen und meisterhaft gestalteten Parkanlagen noch heute nachvollziehen kann. Nach so viel Geschichte empfiehlt sich ein Besuch im nahen Kulturzentrum LU. Das ist eine ehemalige Keksfabrik, die außen mit ihrer historischen Fassade auffällt und innen mit einem vielfältigen Angebot überrascht. Über der ungewöhnlichen Mischung, zu der ein Restaurant, ein Museum, ein Theater und sogar ein türkisches Dampfbad gehören, thront ein gewaltiger Aussichtsturm, von dem sich ein grandioser Blick über die Stadt bietet.

Die Weinberge von Nantes
Südöstlich der Stadt wachsen einige der weit über Frankreich hinaus berühmten Weine: Der Muscadet-Sèvre-et-Maine und der Gros-Plant-du-Pays-Nantais. Diese trockenen Weißweine sind die idealen Begleiter zu Fischgerichten, Meeresfrüchten und ganz besonders zu den Austern aus dem nahen Atlantik. Die Weingüter verteilen sich an beiden Ufern des kleinen Flüsschens Sevre, das südlich von Nantes in die Loire mündet. Die Tour durch das Weingebiet sollte man in dem zauberhaften Ort Clisson beginnen. Mit dem Rental Car aus Nantes braucht man für die gut 40 Kilometer lange Strecke über den Ort Vallet etwas mehr als eine halbe Stunde. Die Architektur des Ortes erinnert an ein typisches Städtchen in der Toskana. Von Clisson fährt man über Vertou wieder zurück nach Nantes. Überall auf der Hin- und Rückfahrt wird man auf Wegweiser zu Weingütern finden. Es lohnt sich hin und wieder anzuhalten und einen der großartigen Weine zu probieren. Die Winzer sind sehr gastfreundlich, und jede Verkostung ist ein Erlebnis, an das man gern zurückdenkt. Ein wenig Zurückhaltung ist allerdings geboten, denn auch im Mietwagen aus Nantes sollte man Frankreichs Promille-Grenze von 0,5 einhalten.
Von Nantes zum längsten Badestrand Europas
Bevor man das Auto bei der Autovermietung in Nantes wieder zurückgibt, lohnt es sich besonders im Sommer, noch einen Abstecher in die nahe Bretagne zu machen. Nach etwas mehr als einer Stunde erreicht man das Seebad La Baule-Escoublac. Hier findet man einen 12 Kilometer langen Sandstrand, der nicht nur zu den längsten, sondern auch zu den schönsten Stränden in Europa zählt. Der Strand ist so weitläufig, dass man auch an einem Sonntagnachmittag im Hochsommer noch einen ruhigen Platz findet.