tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Salerno - Günstige Angebote

Ab 35 € pro Tag
bei 9 Tagen Mietdauer
Fiat 500
Fiat 500
gefunden am 13.09.2016 07:03 Uhr

Mietwagen Salerno

Bei Salerno handelt es sich um eine Hafenstadt , die direkt am Golf von Salerno, in Süd-Italien, liegt. Salerno ist die Hauptstadt der Provinz Salerno in Kampanien und trägt seit 1970 auch die Bezeichnung Universitätsstadt. Heute leben in Salerno ca. 140.000 Einwohner.

Salerno befindet sich als Küstenstadt am Tyrrhensichen Meer und liegt am Ende des nördlichen Bereiches des nach der Stadt benannten Golfes. Im Südwesten liegt die Amalfiküste. Im Norden folgt der Golf von Neapel.

In Salerno herrschst ein mediterranes Mittelmeerklima. Im Sommer werden teilweise die 35 Grad plus überschritten. Die kühlere Meeresluft des Golfs von Salerno mit kühleren Temperaturen gestaltet jedoch die Hitze erträglicher.Im Winter herrscht in Salerno eher ein moderates Wetter bei Temperaturen so um die 10 Grad Plus.

Wenn man sich hier dann entsprechend umsehen möchte, ist es sinnvoll, bei der Autovermietung von Sixt, Europcar oder Hertz einen Mietwagen Salerno sich zu besorgen.

Erste Siedlungen im Gebiet um Salerno gab es bereits zwischen dem 6. und dem 9. Jahrhundert v. Chr.. In dieser Zeit wurde auch der heutige Stadtteil Fratte (damalige Bezeichnung Irna) gegründet. Dies war ein wichtiger Ausgangspunkt für den Handel mit den griechischen Kolonien von Elea und Posidonia.

Mit der römischen Expansion in Kampanien begann Irna seine Bedeutung zu verlieren und wurde immer mehr von der Kolonie Salernum verdrängt.

Im Zweiten Weltkrieg landeten 1943 südlich von Salerno die Alliierten. Ab den 60er Jahren begann in Salerno nach dem Krieg der Bauboom, um für den in diesen Jahren schnell wachsenden Tourismus in der näheren Umgebung Freizeit- und Übernachtungsmöglichkeiten zu schaffen. Der Erhalt der Altstadt wurde zu diesem Zeitpunkt vernachlässigt. Erst zu Beginn der 90er Jahr wurde die Altstadtsanierung in Angriff genommen.

Mit Rental Car Salerno die Stadt erkunden

Der erste Anlaufpunkt mit Rental Car Salerno ist das Mueseo Archeologico Proviciale, das 1927 eingeweiht wurde und sich heute in der Straße San Benedetto in Salerno befindet. Dieses Museum beherbergt archäologische Funde, die die historischen und kulturellen Veränderungen der Umgebung von Salerno veranschaulichen. Die Fundstücke stammen von der Steinzeit bis hin zum Mittelalter. Hierbei werden Urnen, römische Statuen, Inschriften oder illustrierte Reliefs aus den einzelnen Epochen ausgestellt.

Der nächste Anlaufpunkt mit Rental Car Salerno ist der Palazzo di Citta` di Salerno, der 1936 erbaut wurde. Er umfasst eine Größe von 5000 Quadratmetern. Diese Fläche ist auf vier Etagen verteilt. Der Baustil hat sich an den damaligen Stil der faschistischen Zeit angepasst. 1944 tagte hier der erste Ministerrat und die Regierung der nationalen Einheit. In der heutigen Zeit sind dort die Gemeindeverwaltung und das Büro des Bürgermeisters untergebracht. Im Erdgeschoss befindet sich ein Kino-Theater. Die dort vorhandene monumentale Halle stellt Plätze für 700 Personen zur Verfügung. Diese Halle wurde restauriert und heute werden hier Shows aller Art präsentiert.

Mit der Autovermietung Salerno geht es weiter zum Duomo San Matteo. Der von Robert Guiscard erbaute Dom enthält die sterblichen Überreste des heiligen Matthäus und wurde 1085 von Papst Gregor VII eingeweiht. Dieser normannische Bau ist 1980 durch ein schweres Erdböden stark beschädigt worden.Hierbei sind die dort vorhandenen Bronzetüren (hergestellt in Konstantinopel) des Hauptportals, der quadratische Innenbereich mit vielen farbigen Steinen sowie die vorhandenen zwei reich verzierten Ambone sehenswert.

Wenn man dann mit der Autovermietung Salerno sich etwas ausruhen möchte, ist die Promenade Lungomare Trieste mit sehr schönen Tamarisken und Palmen entlang der Schlosshügels ,mit Blick auf den Golf von Salerno ,der richtige Ort.
Zusätzlich wird die Stadt noch den 40.000 Studenten, die in Salerno studieren ebenfalls belebt und dadurch auch sehr lebendig gehalten.