tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Killarney - Günstige Angebote

Ab 17 € pro Tag
bei 4 Tagen Mietdauer
Toyota Corolla
Toyota Corolla
gefunden am 30.09.2016 18:19 Uhr
Ab 17 € pro Tag
bei 4 Tagen Mietdauer
VW Polo
VW Polo
gefunden am 30.09.2016 18:19 Uhr
Ab 21 € pro Tag
bei 4 Tagen Mietdauer
Opel Zafira
Opel Zafira
gefunden am 30.09.2016 18:19 Uhr
Ab 34 € pro Tag
bei 4 Tagen Mietdauer
Mercedes E 200
Mercedes E 200
gefunden am 30.09.2016 18:19 Uhr

Mietwagen Killarney

Killarney gehört zu den besonders beliebtesten Orten in Irland. Die Kleinstadt in der Grafschaft Kerry ist jedes Jahr Ziel für Tausende Touristen aus dem In- und Ausland. Die zentrale Lage im County, der nahe Flughafen mit der Rental Car Killarney und die guten Verbindungen per Zug oder Bus sind ideal für Besucher, die die wunderschöne Umgebung erkunden und das besondere Flair in Kerry erleben möchten. Die Stadt liegt etwa 300 km von der Hautpstadt, Dublin entfernt, welches einer Autofahrt von gut  vier Stunden entspricht. Empfehlenswert für viele schöne Tagestouren in Kerry ist ein Mietwagen. Damit sind Sie unabhängig, flexibel und reisen sehr komfortabel. Es ist empfehlenswert, bereits vor der Reise einen Pkw bei der Autovermietung Killarney zu bestellen und dazu unseren Online-Preisvergleich zu nutzen. Hier können Sie unkompliziert die besten Angebote von Partnern, wie Hertz, Europcar oder Avis vergleichen und den günstigsten Preis finden.

Allgemeine Informationen zu Killarney

Die Kleinstadt Killarney liegt im County Kerry im grünen Südwesten Irlands. Das Stadtgebiet grenzt an das höchste Gebirge der Insel, den Macgillicuddy`s Reek und den Killarney-Nationalpark. Mit den vielen kleinen B&B Hotels, Pensionen und Hostels sowie typische Gastronomie ist der Ort sehr gut auf die Ströme von Touristen eingestellt. Rund 20 km nördlich liegt der Flughafen, an dem sich auch die Autovermietung Killarney befindet. Von dort aus sind Touren in den Nationalpark, die Berge oder zum Meer besonders gut planbar, da die Reisenden das Zentrum von Killarney umfahren. Nur eine Stunde Autofahrt entfernt liegt auch die lebhafte Stadt Cork. Auch nach Cork kann man über den Flughafen reisen.


Mit dem Mietwagen Killarney erkunden

Das Zentrum von Killarney ist zu Fuß schnell durchquert. In der kleinen Mainstreet drängen sich Pubs, Bars und Geschäfte. Im Innenstadtbereich befinden sich auch Stationen der Rental Car Killarney. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört der Bahnhof von 1853. Im National Museum of Irish Transport werden viele seltene Fahrzeuge gezeigt. Einer der beliebten Treffpunkte ist die Teestube "Deenagh Lodge", die sich in einem sehr aparten Gebäude aus dem Jahr 1843 befindet.
Das markanteste Gebäude in Killarney ist die St. Marys Kathedrale. Sie wurde im Early English Style gebaut und im Jahr 1855 geweiht.

Die Region Kerry ist besonders reizvoll und am besten mit einem Mietwagen Killarney erlebbar. Durch den Pkw sind Reisende unabhängig und flexibel in der Zeit- und Routenplanung. Die Urlaubstage können effektiv genutzt werden und Mietwagen sind im Vergleich oft günstiger als öffentliche Verkehrsmittel.

Zu den großen Seen im Killarney Nationalpark ist es nur eine sehr kurze Fahrt, die an dem romantischen Torc Wasserfall vorbeiführt. Zu den Highlights im wunderschönen Areal gehört eine Bootsfahrt auf dem Loch Leane zum Innisfellen Island. Dort stehen Ruinen von Kloster und Kirche aus dem 11. Jahrhundert. Am Ufer des größten Sees im Nationalpark steht das einstige Franziskanerkloster Muckross Abbey, das für Besucher kostenfrei zugänglich ist.

Der Ring of Kerry eine Panoramastraße, die sich über 179 km entlang der Küste der Halbinsel Iveragh zieht. Sie beginnt und endet in Kenmare und führt auch in das Hinterland nach Killarney. Die Fahrt über den Ring of Kerry gehört zu den schönsten Touren in ganz Europa und dementsprechend ist die Straße in den Sommermonaten stark frequentiert. Trotzdem sollten sich Besucher die einmaligen Landschaften auf der Strecke nicht entgehen lassen. Wer lieber wandert, nutzt den Kerry Weg parallel zur Strecke.

Der Ring of Beara ist eine weitere Panoramastraße in Kerry. Sie verläuft entlang der Küste auf der Halbinsel Beara und hat eine Länge von 140 km. Die Straße beginnt in Kenmare und endet in Glengariff. Besonders schön ist der Ausblick auf die vorgelagerten Inseln Bear, Dursey und die berühmte Garteninsel Garinish.

Die Dingle-Halbinsel ist wohl die schönste Region in Kerry. Die buchtenreiche Halbinsel beeindruckt mit den Megalithen der Coghar Cliffs und schönen, versteckten Stränden. Der Küstenort Dingle ist mit seinen knallbunten Häusern, Geschäften und gemütlichen Pubs besonders attraktiv. Viele Menschen kommen in den kleinen Ort, um den berühmten Delfin Fungie zu sehen, der in der Bucht lebt, sich oft im Hafen zeigt und auch die Fischerboote begleitet.