tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Namuer - Günstige Angebote

Ab 12 € pro Tag
bei 19 Tagen Mietdauer
Volkswagen Polo
Volkswagen Polo
gefunden am 16.10.2016 19:35 Uhr
Ab 15 € pro Tag
bei 19 Tagen Mietdauer
Peugeot 5008
Peugeot 5008
gefunden am 16.10.2016 19:35 Uhr
Ab 20 € pro Tag
bei 19 Tagen Mietdauer
Mercedes B180
Mercedes B180
gefunden am 16.10.2016 19:35 Uhr
Ab 31 € pro Tag
bei 19 Tagen Mietdauer
Mercedes C Class
Mercedes C Class
gefunden am 16.10.2016 19:35 Uhr

Mietwagen Namuer

Namur, die Hauptstadt der Wallonie im Herzen Belgiens, blickt auf eine lange Geschichte zurück und hat ihren Besuchern viel an Sehenswürdigkeiten und historischen Stätten zu bieten. Die Belgier bezeichnen dabei ihre, am Zusammenfluss von Sambre und Maas gelegene, Stadt als besonders gemütlich, ohne die sonst übliche Hektik einer typischen Großstadt. Was bietet sich daher besser an, als mit einem preiswerten Mietwagen in Namur und Umgebung auf eine ganz individuelle Erkundungstour zu gehen und dabei in aller Ruhe das besondere Flair dieser Stadt und der Region zu genießen? Die dafür günstigste Autovermietung in Namur lässt sich mit einem Preisvergleich schnell und problemlos finden. Dabei empfiehlt es sich den Mietwagen unbedingt frühzeitig im Voraus zu buchen, um vor Ort auch wirklich das gewünschte Fahrzeug zu optimalen Konditionen vorzufinden. HAPPYCAR hilft Ihnen dabei, das beste Angebot anzunehmen.

Die historischen Wurzeln der Stadt gehen auf die vorchristliche Zeit zurück, als bereits Kelten auf dem heutigen Stadtgebiet siedelten. Im frühen Mittelalter erbauten die fränkischen Merowinger an der Stelle eine Festung, die im 10. Jahrhundert unter die Herrschaft der Grafen von Namur fiel und fortan zur gleichnamigen Grafschaft gehörte. In dieser Zeit entstand um die Zitadelle herum auch der Ortskern der heutigen Stadt, am Nordufer der Maas. Im weiteren Verlauf der Geschichte wechselten die Besitzer ständig - Namur fiel im 13. Jahrhundert zuerst an Flandern, später an den Herzog von Burgund. Dann gehörte die Stadt zu den Spanischen Niederlanden, bis sie 1692 von Frankreich annektiert wurde. Eine kuriose Situation entstand durch den im Jahr 1713 im Frieden von Utrecht geschlossenen Vertrag, durch welchen die Zitadelle der Stadt unter niederländische Kontrolle, die übrige Stadt aber unter österreichische Herrschaft gestellt wurde. Seit 1830 schließlich gehört die Stadt zum Königreich Belgien.

Die in der Geschichte Namurs so bedeutende Zitadelle ist heute auch zugleich die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt. Sie gilt als eine der größten Festungsanlagen Europas und erstreckt sich auf einer rund 80 Hektar großen Grünfläche nahe dem Stadtzentrum. Auf einer Tour mit dem Mietwagen durch Namur lässt sich die gesamte Umgebung der alten Wehranlage erkunden und ihr imposanter Anblick von verschiedenen Beobachtungspunkten aus genießen, etwa wie sie sich imposant über das Nordufer der Maas erhebt. Das Festungsgelände selber lässt sich auf einer Fahrt mit einem Touristenzug besichtigen, daneben gibt es historische Ausstellungen und eine Besichtigungsmöglichkeit der unterirdischen Anlagen. Für den Eintritt bietet sich der "Citadelle Pass" an, der im dazugehörigen touristischen Informationszentrum Terra Nova erhältlich ist. Die vielen historischen Bauwerke und Kirchen, wie etwa die Kathedrale Saint Aubin mit ihrer einzigartigen spätbarocken Architektur, lassen sich ebenfalls am bequemsten auf einer Stadtrundfahrt in einem Rental Car durch Namur erkunden. Auch sollte ein Besuch der zahlreichen Museen der Stadt nicht fehlen. Von besonderem Interesse ist hierbei der Schatz von Hugo d'Oignies, der als eines der "Sieben Wunder Belgiens" gilt. Er befindet sich im Provinzmuseum für Alte Kunst in Namur, welches in einem historischen Patrizierhaus eingerichtet ist. Der Schatz besteht aus einzigartigen Goldschmiedearbeiten aus dem 13. Jahrhundert. Daneben beherbergt das Museum weitere zahlreiche Kunstwerke aus dem Mittelalter und der Renaissance, sowie die weltweit größte Sammlung an Gemälden des Landschaftsmalers Henri Bles.

Auch die umliegende Region lässt sich optimal mit einem Mietwagen von Namur aus erschließen. Damit bietet sich etwa ein Ausflug durch das malerische Maastal mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten an. Dazu gehören etwa die Wassergärten von Schloss Annevoie aus dem 18. Jahrhundert in der Ortschaft Annevoie-Rouillon, die mit ihren Alleen, Blumenbeeten, Statuen und Springbrunnen zum Flanieren in einer phantasievollen Gartenlandschaft einladen. Etwas weiter südlich davon befindet sich der romantische Ort Dinant mit seiner unvergleichlichen Silhouette von Häusern, die sich wie an einer Perlenschnur entlang dem Ufer der Maas aufreihen. Hier lässt sich auch das Geburtshaus von Adolphe Sax, dem Erfinder des Saxophons besichtigen. Darüber hinaus gelangt man mit einem Rental Car von Namur aus leicht und komfortabel in die rund 70 Kilometer entfernte belgische Hauptstadt Brüssel, die mit ihrem großen Angebot an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Höhepunkten immer einen Besuch wert ist. Auch ein Ausflug in das nahegelegene Antwerpen lohnt sich.