tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen Kumamoto

Kumamoto, Partnerstadt von Heidelberg, ist eine japanische Großstadt im Zentrum der südlichen Insel Kyūshū. Wenn Sie sich vom Kontrast zwischen japanischer Kultur, urbanem Stadtleben und grün blühender Natur innerhalb von atemberaubenden Gebirgstälern angezogen fühlen, dann ist Kumamoto eine Reise wert. Von hier aus lassen sich mit dem Mietwagen alle Sehenswürdigkeiten der Insel Kyūshū komfortabel bereisen. Unser Preisvergleich zeigt Ihnen die preisgünstigste Variante auf, Kumamoto und Kyūshū mit den Mietwagen von Partnern wie Avis, Hertz oder Europcar zu erleben.

Kumamoto ist mit der Einwohnerzahl von mehr als 739.000 die drittgrößte Stadt der Insel Kyūshū und der Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur. Eindrucksvollste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die historische Burg Kumamoto, die in den 60er Jahren neu restauriert wurde und noch immer Originalbestandteile des 1607 erbauten Gebäudes enthält. Sie war ein zentraler Schauplatz in der Satsuma-Rebellion gegen die damalige Regierung und brannte 1877 nieder. Auch Reste der japanischen Samurai-Kultur können Sie in Kumamoto bestaunen, indem Sie die Hosokawa-Residenz besuchen, einen ehemaligen Aufenthaltsort adliger Samurai aus der Edo-Zeit, die mittlerweile allen neugierigen Besuchern zugänglich ist. Diese Sehenswürdigkeiten sind schnell erreichbar, wenn Sie mit Ihrem Rental Car Kumamoto bereisen.

Nachdem Sie Ihr gemietetes Auto in der Autovermietung Kumamoto abgeholt haben, steht Ihnen die faszinierende Stadt offen. Kunstliebhaber können im Kumamoto Prefectural Museum of Art neben regionalen Kunstwerken und Gemälden auch Werke von Renoir und Rodin erleben. Oder genießen Sie Japans atemberaubende Flora und Fauna im grünen und mit Seelandschaften versehenen Suizenji-Park. Bekannt ist die Präfektur Kumamoto neben den grünen Landschaften für die sogenannten Kofun, eindrucksvolle Grabhügel aus dem 3. bis 7. Jahrhundert, die über das ganze Land verstreut sind und prachtvoll in die natürliche Umgebung eingelassen sind. Neben den vielen Bergen, Flüssen und Seen finden Sie in der Präfektur auch mehrere Nationalparks, darunter Aso-Kuju und Unzen-Amakusa, die zwanzig Prozent der Landmasse ausmachen. Um diese besonderen Orte zu erleben, bietet sich eine Rundreise durch die Präfektur mit dem Mietwagen aus der Autovermietung Kumamoto an.

Nachdem Sie mit Ihrem Rental Car Kumamoto erkundet haben, können Sie neben der Präfektur eine bequeme Reise entlang der Insel Kyūshū antreten, der südlichsten und drittgrößten aller japanischen Inseln. Mit einer Einwohnerzahl von über 13 Millionen und einer Größe von über 13000 Quadratkilometern ist die Insel elementarer Bestandteil Japans, obendrein reich an Historie und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Kyūshū zeichnet sich durch subtropisches Klima aus und ist bekannt für die Ausfuhr von Reis, Tabak, Tee, Soja und Seide, sowie eine Vielzahl an interessanten Touristenattraktionen.
Nachdem Sie mit dem Mietwagen Kumamoto erkundet haben, erreichen Sie problemlos Fukuoka, die größte Stadt, und Kagoshima, die zweitgrößte Stadt der Insel Kyūshū. Sie liegen mit 110 und 180 Kilometern eine bequeme Autoreise entfernt. Fukuoka bietet als achtgrößte Stadt Japans mit dem Fukuoka Tower den größten Küstenturm Japans und mit der Marine World ein atemberaubendes Unterwassermuseum. An der Omura-Bucht, einer bis auf ein paar Flüsse gänzlich von Land umgebenen Bucht im Westen der Insel, finden Sie die Stadt Nagasaki mit ihrer neu errichteten Schönheit und tragischen Historie im zweiten Weltkrieg. Auch sonst gibt es auf Kyūshū viel zu entdecken, dazu gehört der Vulkan Aso, der zu den aktivsten Vulkanen in ganz Japan zählt. Der Naka-dake, im Aso-Kujū-Nationalpark zu finden und seit historischer Zeit aktiv, ist ebenfalls ein beliebtes Touristenziel.
Suchen Sie mit unserem Preisvergleich Ihr präferiertes Angebot aus und bereisen Sie mit dem Mietwagen Kumamoto oder erkunden Sie ungebunden und preisgünstig die Wunder der Kumamoto-Präfektur und der Insel Kyūshū.