tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Rijeka - Günstige Angebote

Ab 7 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
OPEL CORSA 1.4 AC
OPEL CORSA 1.4 AC
gefunden am 07.10.2016 14:21 Uhr
Ab 9 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
OPEL ASTRA 1.4 AC
OPEL ASTRA 1.4 AC
gefunden am 07.10.2016 14:21 Uhr
Ab 12 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Peugeot 508 4T AC
Peugeot 508 4T AC
gefunden am 07.10.2016 14:21 Uhr
Ab 32 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Opel Vivaro 9 ST Miniva
Opel Vivaro 9 ST Miniva
gefunden am 07.10.2016 14:21 Uhr

Mietwagen Rijeka

In Rijeka liegt zentral in einer großartigen Urlaubsregion. Die Lage der kroatischen Hafenstadt am östlichen Ufer der nördlichen Adria macht sie zu einem perfekten Ausgangspunkt für einen Bade- oder Surfurlaub an den zahlreichen Ferienorten und Stränden in der Umgebung. Die Adria bildet hier die Kvarner Buch, deren geschützte Lage es möglich macht, in Rijeka Strandurlaub vom Frühjahr bis zum Herbst zu machen. In der Umgebung von Rijeka findet man einen begeisternden Mix aus großartigen Landschaften und idyllischen, historischen Orten. Um dieses alles unbeschwert erleben zu können, ist es wichtig, unabhängig und mobil zu sein. Deshalb ist es eine gute Idee, einen Mietwagen für Rijeka zu buchen. In der Stadt und am Flughafen Rijeka bieten zahlreiche Mietwagenunternehmen viele Möglichkeiten dazu. Nicht nur Avis, Argus und Europcar sind vertreten, sondern auch viele andere, darunter einige regionale Anbieter. Es ist sehr empfehlenswert, die verschiedenen Tarife ausgiebig zu prüfen und zu vergleichen. Dann kann man wirklich sicher sein, einen günstigen Tarif bei der Autovermietung in Rijeka zu bekommen.

Rijeka kennenlernen
Schon auf der Fahrt vom Flughafen hat man einen eindrucksvollen Blick auf die Silhouette von Rijeka. Auch die wenigen Hochhäuser aus den 1960er Jahren können den harmonischen Anblick nicht wirklich stören. Die Bausubstanz der Stadt wurde über viele Jahrhunderte hinweg durch beinah alle europäischen Kulturen geprägt. Rijeka gehörte mal zu Österreich und Ungarn, stand unter französischem Einfluss, war Teil des Königreichs Italien und lange Zeit die wichtigste Hafenstadt des ehemaligen Jugoslawiens. Die schönen Fassaden der alten Häuser, die historischen Einrichtungen der Cafés, die multikulturelle Auswahl in den Restaurants und vor allem die freundliche Aufgeschlossenheit der Menschen sind die angenehmen Folgen dieser traditionsreichen Geschichte. Als Tourist wird man sich in Rijeka überall und jederzeit wohlfühlen. Zu einem der Highlights der Stadt zählt das Kastell von Trsat. Mit dem Mietwagen aus Rijeka kommt man sehr schnell dorthin und kann einmal mehr einen großartigen Blick auf die Hafenstadt und die Bucht genießen. Den intensivsten Eindruck von Rijeka bekommt man bei einem Bummel über den Korzo. Diese Fußgängerzone ist mehr als eine Einkaufsstraße, sie ist gleichzeitig Flaniermeile und beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, für Einheimische und Touristen.

Von Rijeka zu den großartigen Orten in der Umgebung
Nach einer kurzen Fahrt erreicht man das Seebad Opatija. Mit einem bequemen Fahrzeug vom Rental Car in Rijeka braucht man dafür nur eine knappe Viertelstunde. Opatija war am Anfang des letzten Jahrhunderts das renommierteste und mondänste Seebad in der damaligen Donaumonarchie Österreich-Ungarn. Ein abendlicher Spaziergang über die Uferpromenade mit dem Blick über die Adria auf die leuchtende Kulisse von Rijeka ist ein Erlebnis, das lange in Erinnerung bleibt. Von Opatija aus kann man der Küstenstraße weiter folgen und einen Stopp in Mošćenička Draga machen. Dieser kleine Ort schmiegt sich malerisch an die felsige Küste und bietet viele Gelegenheiten für einen erfrischenden Sprung in die Adria. Hinter Mošćenička Draga verlässt man die Küste und fährt durch eine abwechslungsreiche Berg- und Hügellandschaft nach Pula. Hier stehen ein noch fast vollständig erhaltenes Amphitheater und andere sehenswerte Bauwerke aus der Römerzeit. Jetzt sind es noch knapp 40 Kilometer bis zur Bilderbuchkulisse von Rovinj. Das Bild der wasserumschlossenen Altstadt mit der alles überragenden Kirche Santa Eufemia ist ein weltbekanntes Postkarten-Motiv.

Man kann mit dem Mietwagen aus der Autovermietung in Rijeka natürlich auch in die andere Richtung fahren und kurz hinter der Stadt in die großartige Landschaft der Insel Krk eintauchen. Die Insel ist mit dem Festland über zwei eindrucksvolle Brücken verbunden, für deren Benutzung eine Mautgebühr von knapp 5 € je Fahrt verlangt wird.

Ein Sprung nach Italien
Nur rund 80 Kilometer trennen das kroatische Rijeka vom italienischen Triest. Dank der günstigen Tarife des Rental Car in Rijeka werden für diesen Ausflug keine nennenswerten zusätzlichen Kosten anfallen. Die Fahrt ist eine Reise über mehrere Landesgrenzen, denn zwischen Kroatien und Italien liegt ein kurzes Stück Slowenien. Triest ist eine faszinierende Großstadt und bietet nicht nur attraktive Gelegenheiten zum Shopping, sondern auch italienische Lebensart von feinstem. Man kann nach diesem Trip die beiden großen Hafenstädte an der Adria miteinander vergleichen und wird wahrscheinlich feststellen, dass die beiden Städte viel gemeinsam haben. Nur das sich Urlaub, Ausgehen und Mietwagen in Rijeka deutlich günstiger darstellen.