tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Bremen - Günstige Angebote

Ab 12 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
AUDI A1
AUDI A1
gefunden am 18.10.2016 16:43 Uhr
Ab 16 € pro Tag
bei 16 Tagen Mietdauer
VOLKSWAGEN GOLF
VOLKSWAGEN GOLF
gefunden am 30.07.2016 13:20 Uhr
Ab 18 € pro Tag
bei 14 Tagen Mietdauer
VW Passat
VW Passat
gefunden am 07.08.2016 15:21 Uhr
Ab 27 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
VW Sharan Minivan
VW Sharan Minivan
gefunden am 27.09.2016 11:49 Uhr

Mietwagen Bremen

In der Hansestadt gibt es viel zu sehen. Daher empfiehlt es sich Bremen mit dem eigenen oder gemieteten Auto zu erkunden, um möglichst viele der interessanten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt zu erleben. Beide Seiten der Weser bieten den Besuchern viele schöne Möglichkeiten, um die Stadt selbst oder die umliegende Natur zu genießen. Reisen Sie mit einem Mietwagen nach Bremen und genießen Sie den norddeutschen Charme der Stadt. In Bremen sind zahlreiche Autovermietungen vor Ort, um sich einen günstigen Leihwagen zu mieten und Ihren Erkundungsurlaub in der Stadt zu beginnen.

 

Wissenswertes über Bremen
Bremen, die Hansestadt an der Weser, liegt im Einzugsbereich der Nordsee und ist seit dem 8. Jahrhundert ein Bistum. Bereits im Jahre 1260 trat Bremen der Hanse bei, was der Stadt zu Reichtum und Einfluss verhalf. Da die Wasserwege rund um die Stadt für die großen und schweren Handelsschiffe bald nicht mehr ausreichend Tiefgang boten, wurde 60 Kilometer vor der Stadt ein Hafen direkt an der Nordsee gegründet: Bremerhaven. Durch diesen Umstand wurde Bremen mit seinen ca. 550.000 beziehungsweise 130.000 Einwohnern auch das einzige „Zwei-Städte-Bundesland“ in Deutschland. Der Stadtstaat liegt rund 120 km von Hamburg und 400 km von Berlin entfernt.

 

Klima – die beste Reisezeit

In Bremen herrscht ein gemäßigtes Klima mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 9,2°C. Die angenehmen Sommer und kühlen Winter bieten ganzjährig optimale Reisebedienungen. Der wärmste Monat ist der Juli. Zu dieser Jahreszeit strömen die meisten Touristen in die Stadt, um neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten auch die vielseitigen Veranstaltungen zu besuchen. Von September bis März herrscht vorwiegend norddeutsches „Schietwetter“ mit starken Regengüssen und kräftigen Böen.

 

Verkehrstipps für die Erkundung mit dem Mietwagen

Seit Anfang 2009 ist Bremen in Umweltzonen unterteilt. Nur Autos mit einer grünen Umweltplakette dürfen daher die Neu- und Altstadt, östliche Vorstadt und einige Bereiche von Schwachhausen durchfahren. Eine gesonderte Regelung gilt für Übernachtungsgäste, deren Unterkunft sich in der Umweltzone befindet. Diese dürfen auch ohne Plakette die entsprechende Zone passieren. Sollten Sie mit Ihrem Mietwagen aus einer anderen Stadt nach Bremen einreisen, vergewissern Sie sich vor der Abfahrt, ob das gemietete Fahrzeug über eine ausreichende Plakette verfügt. Fragen Sie einfach bei Ihrer Autovermietung Bremen nach.

Wer in Bremen mit dem Mietwagen fährt, der sollte auf die zahlreichen Straßenbahnen Acht geben, welche dieselben Fahrspuren wie die PKWs nutzen. Genügend Sicherheitsabstand sollte in jedem Fall eingeplant werden, ebenso gilt es einige spezielle Verkehrsregeln zu beachten: Das Überholen von Straßenbahnen ist im Allgemeinen erlaubt. Steht eine Bahn jedoch an einer Haltestation und Fahrgäste steigen aus, ist das Überholen verboten. Um die Fahrgäste nicht zu gefährden, gilt das Überholverbot, bis die Türen der Bahn wieder geschlossen sind. Das Straßenbahnnetz ist mit acht Linien gut ausgebaut, daher trifft man häufig auf seiner Reise auf die kleinen bunten Bahnen. Die Straßenbahn der Linie 6 führt sogar vom Bremer Hauptbahnhof direkt zum Terminal des Flughafens. So wird die Mobilität, sowie An- und Abreise von Gästen optimal gewährleistet. Wenn Sie Ihren Urlaub vom Flughafen Bremen oder Hauptbahnhof aus beginnen, stehen Ihnen an beiden Stationen Autovermietungen zur Verfügung. Wenn Sie dort ein Auto mieten, können Sie Ihre Reise entspannt und flexibel fortsetzen.

 

Mietwagen Bremen – Die Sehenswürdigkeiten der Stadt entdecken

Die markanteste Sehenswürdigkeit ist der 1404 entstandene Bremer Roland - eine Symbolfigur aus Stein - die sich vor dem Rathaus Bremens befindet und für die Freiheit und Rechte der Stadt steht. Da seine Geschichte nicht vollständig dokumentiert ist, ranken sich noch heute viele Mythen um diese Figur. Wer mehr über den Bremer Roland erfahren möchte, sollte sich eine Stadtführung absolut nicht entgehen lassen. Darüber hinaus bietet die historische Altstadt weitere Schätze wie zum Beispiel den St. Petri-Dom. Dieser wurde im Jahre 1901 umfangreich restauriert und bietet Touristen den Einblick in zwei Krypten. Die traditionelle und pittoreske Altstadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Schlendern Sie durch die vielen schmalen Gassen, lassen Sie die teils üppige Architektur auf sich wirken und besuchen Sie eines der vielen kleinen Museen. Früher oder später werden Sie sicherlich auf die bekannten Bremer Stadtmusikanten treffen. Die Bronzestatue ist den Hauptfiguren (Esel, Hund, Katze und Hahn) aus dem gleichnamigen Märchen gewidmet und sorgt vor allem bei Kindern immer wieder für Begeisterung.

Im Schnoorviertel reihen sich alte Häuser wie Perlen an einer Schnur aneinander – so kam der mittelalterliche Stadtteil zu seinem unverwechselbaren Namen. Die schmalen Fachwerkbauten stammen aus dem 15. und 16. Jahrhundert und beherbergen heute größtenteils Restaurants, Cafés, Galerien, Souvenirläden und Kunsthandwerkschmieden. An den Wochenenden sind die kleinen Gassen lebhaft bevölkert.

Mitten in Bremen und nur wenige Schritte vom Marktplatz entfernt befindet sich die Schlachte, die Bummelmeile Bremens. An der Promenade, direkt an der Weser, lässt sich bei einem kühlen Bier oder einem leckeren Stück Kuchen herrlich flanieren, entspannen und genießen. Das Angebot an Biergärten, Restaurants und wechselnden Veranstaltungen ist groß und bietet für jeden genau das Richtige. Ihren Mietwagen können Sie währenddessen in einem der großen Parkhäuser oder auf einem nahegelegenen Parkplatz abstellen.

 

Rundfahrt mit dem Mietwagen ab Bremen

Wenn Sie einige Tage in Bremen verweilen, sollten Sie vor Rückgabe Ihres Mietwagens unbedingt eine Ausfahrt in die nähere Umgebung von Bremen unternehmen. Auf den ländlichen Straßen kommen Sie zügig mit Ihrem PKW voran und gelangen schon bald in die kleine Hafenstadt Bremerhaven. Hier können Sie im Hafengebiet das ständige Kommen und Gehen der großen Schiffe beobachten oder Sie entdecken die Vielfalt nordischer Tierarten im Zoo am Meer. Neben Seehunden und Pinguinen, beherbergt der Zoo auch Polarfüchse und Eisbären. Auf Ihrem Rückweg sollten Sie einen Abstecher in Lilienthal machen. Die kleine Stadt hat sich durch Ihre Nähe zu den Großstädten Bremen und Hamburg zu einem beliebten Kurzreiseziel und Naherholungsgebiet entwickelt. Die weite Wiesenlandschaft ist ideal für eine ausgiebige Spritztour mit dem Mietwagen oder einen entspannten Spaziergang zu Zweit.

Wenn Ihnen etwas mehr Zeit zur Verfügung steht, dann ist ein Abstecher mit dem Mietwagen an die Nordsee genau das Richtige um Ihren Aufenthalt in und um Bremen abzurunden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wattwanderung oder einem Ausflug mit dem Schiff auf die Ostfriesischen Inseln? Oder mit einem Tagesausflug nach Delmenhorst? Ihren Unternehmungen sind keine Grenzen gesetzt, denn durch die Flexibilität, die Ihnen der Mietwagen bietet, sind Sie zeitlich ungebunden und können auch an spontanen Unternehmungen teilnehmen.