tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Rabat - Günstige Angebote

Ab 12 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Peugeot 206
Peugeot 206
gefunden am 30.09.2016 12:02 Uhr
Ab 15 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Peugeot 308
Peugeot 308
gefunden am 30.09.2016 12:02 Uhr
Ab 19 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Jeep Cherokee SUV
Jeep Cherokee SUV
gefunden am 30.09.2016 12:02 Uhr
Ab 33 € pro Tag
bei 14 Tagen Mietdauer
Renault Kangoo
Renault Kangoo
gefunden am 12.10.2016 13:22 Uhr

Mietwagen Rabat

Erleben Sie die Vielfältigkeit der Hauptstadt Marokkos ganz individuell mit Ihrem Leihwagen. Entdecken Sie den Regierungssitz, die Residenz des Königs und das einzigartige Flair der Atlantikküste der Stadt Rabat. Die Hauptstadt gehört neben den Städten Fès, Marrakesch und Meknès zu den Sultanstädten des Landes. Rabat befindet sich ungefähr 90 Kilometer nordöstlich von Casablanca. Die Stadt ist über die Autobahn sehr gut mir einem Mietwagen zu erreichen. Die Stadt besitzt eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur, sodass es bequem möglich ist, die Sehenswürdigkeiten mit dem eigenen Leihwagen zu erkunden. Durch die Lage Rabats, am Atlantischen Ozean, herrscht hier ein mediterranes Klima mit gemäßigten Temperaturen. Die ideale Reisezeit für eine Mietwagenentdeckungstour sind die Monate April bis September. Der Sommer ist angenehm und weitestgehend trocken. Die durchschnittlichen Temperaturen betragen im Sommer zwischen 26 und 28 Grad.

Mit dem Mietwagen die Altstadt Rabats entdecken
Die Altstadt, auch Medina genannt, ist von drei Seiten mit der almohadischen Stadtmauer umringt. Diese wurde im Jahre 1197 fertiggestellt und hat eine länge von insgesamt 5250 Metern. Die Stadtmauer führt zur Medina und weiter zu Teilen der Neustadt bis hin zum Gartengelände des Königspalastes. Speziell in der Medina von Rabat sind die Straßen breiter und geradliniger angelegt, als im Vergleich zu anderen marokkanischen Städten. Flüchtlinge aus Andalusien gaben der Altstadt von Rabat im 17. Jahrhundert ihr heutiges Aussehen. Lassen Sie sich von der ungefähr 5 Kilometer langen Stadtmauer faszinieren und bestaunen Sie das Bab el Had – das Tor des Sonntagmarktes. Viele Moscheen, kleine marokkanische Cafés und buntes Händler-Treiben machen den Reiz der Media aus.

Mit dem Leihwagen zu den bedeutendsten Straßen von Rabat
Fahren Sie mit dem Mietwagen zur Rue Souika. Hier befindet sich die Große Moschee aus dem 14. Jahrhundert, welche in den Jahren 1882 sowie 1939 umgebaut wurde. Weiter geht es dann zur Rue Bazzo. Diese Straße besticht vor allem durch ihre weiß-blau bemalten kleinen Häuschen und ihre attraktiven Seitengassen. Am Ende der Straße befindet sich ein kleines Café, welches mit einer wundervollen Terrasse ausgestattet ist. Von hier haben Sie einen fantastischen Blick zum Tal hin.  Eine weitere Straße, welche für Rabat sehr wichtig und sehenswert ist, ist die Avenue Mohammed V. Sie zählt zu den bedeutendsten Verkehrsachsen und zur Hauptgeschäftsstraße der Ville Nouvelle – der Neustadt von Rabat. Entlang der Straße, gesäumt von Palmen, befinden sich Gartenanlagen, welche zum Verweilen einladen.

Mit dem Mietwagen bedeutende Bauwerke von Rabat erleben
Fahren Sie mit Ihrem Leihwagen zur Bab el-Oudaïa oder auch Oudaïa-Tor genannt. Es ist der Haupteingang zu der Festung Kasbah. Erbaut wurde es im 12. Jahrhundert und geht somit auf die Almohaden Zeit zurück. Sie werden entdecken, dass die Konstruktion des Bauwerks recht einfach ist und dennoch voller Kontraste steckt. Weiter geht es mit Ihrem Mietwagen zum Bab er-Rouah – dem Tor der Winde. Dies zählt neben dem Oudaïa-Tor wohl zu den schönsten Bauwerken, die Rabat zu bieten hat. Das Tor ist ein Teil der Almohadenmauer und wird von zwei Türmen begrenzt. Lassen Sie sich von der imposanten Architektur verzaubern und entdecken Sie die Schönheiten der Details wie etwa feine Dekorationsarbeiten. Ein weiteres Highlight der Stadt ist das Wahrzeichen von Rabat, der Hassanturm. Es handelt sich hierbei um ein Minarett einer unvollständigen Moschee. Erbaut wurde der Turm bereits im Jahre 1195. Man wollte mit dem Hassanturm eines der größten Minarette der Welt konstruieren. Doch als der Sultan im Jahre 1199 starb, kamen die Bauarbeiten zu diesem gigantischen Projekt zum Erliegen. So können Sie heute nur noch den 44 Meter hohen Turm und eine unvollendete Moschee besichtigen. Sehenswert ist auch der Palais Royal, der Königspalast von Rabat. Der weitläufige Komplex mit Bauten zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert bietet imposante und aufwendige maurische Dekorationselemente. Der komplette Palais Royal ist mit grünen Ziegeln bedeckt. Denn grün ist die Farbe des Propheten und wird somit besonders hervorgehoben. Lassen Sie sich von dem Charme, wie aus 1001 Nacht,  verzaubern und entdecken Sie Rabat, so wie es wollen, mit einem Mietwagen von HAPPYCAR.