tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Kalamata - Günstige Angebote

Ab 14 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Fiat 500 Cabrio
Fiat 500 Cabrio
gefunden am 28.09.2016 08:34 Uhr
Ab 21 € pro Tag
bei 21 Tagen Mietdauer
Fiat Punto Evo 4T AUT A
Fiat Punto Evo 4T AUT A
gefunden am 11.10.2016 17:31 Uhr
Ab 32 € pro Tag
bei 21 Tagen Mietdauer
Fiat Doblo 6ST Minivan
Fiat Doblo 6ST Minivan
gefunden am 11.10.2016 17:31 Uhr

Mietwagen Kalamata

Bei der Stadt Kalamata handelt es sich um die Haupstadt der Provinz Messenien. Sie ist die zweitgrößte Stadt des Peloponnes. Blaues Meer, im Hintergrund die Berge und an kilometerlangen Sandstränden Palmen und vereinzelt Finkas - das ist typisch für Kalamata. Neben den landschaftlichen Höhepunkten bietet die Stadt eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise das Archäologische Museum, verschiedene byzantinische Kirchen, die Burg von Kalamata sowie das Eisenbahnmuseum. Mit einem Vergleich der verschiedenen Angebote auf unserem Mietwagenvergleichsportal könne Sie schon vor Ihrem Aufenthalt die Preise optimal vergleichen. Ihren Mietwagen können Sie dann bei Ihrer Ankunft bequem am Flughafen Kalamata übernehmen.

Allgemeine Informationen
Am 13. September 1986 wurde Kalamata durch ein Erdbeben der Stärke 6,2 auf der Richterskala zum größten Teil zerstört. Mittlerweile wurde die Stadt allerdings wieder aufgebaut und es sind kaum noch Spuren des Erdbebens sichtbar. Sie erweckt den Eindruck einer modernen Stadt. Die Stadt verfügt über eine gemütliche Altstadt und eine lebhafte Strandpromenade. Des Weiteren lohnt es sich, genügend Zeit einzuplanen, um alle Sehenswürdigkeiten in und um Kalamata zu erkunden. Wer warme Temperaturen liebt, sollte vorzugsweise im Zeitraum Juni bis September nach Kalamata reisen. Auf Grund der warmen Temperaturen ist es überaus angenehm, mit einem Rental Car Kalamata zu entdecken.

Mit dem Mietwagen Kalamata erkunden
Der größte Hafen von Messenien befindet sich in Kalamata. Somit stellt dieser auf jeden Fall ein Ausflugsziel dar. Des Weiteren finden Sie Ecken an der Küstenstraße "Navarinou", die aus der Sicht von Nordeuropäern typisch "griechisch" wirken. Einen hohen kulturellen Mehrwert bietet das Stadtzentrum von Kalamata. Dort befindet sich das Archäologische Museum namens Benakeion sowie das Denkmal zur Erinnerung an den Beginn der Freiheitskämpfe. Im nördlichen Teil der Stadt wurde um etwa 1300 eine Burg errichtet. In diesem Teil der Stadt ist bis heute der Burgring erhalten geblieben. Vom Burgberg aus können Sie eine wunderbare Aussicht auf die Stadt und den Golf von Messenien genießen. Dies ist besonders sehenswert während des Sonnenuntergangs. Wer sich für alte Lokomotiven interessiert, sollte unbedingt den Stadtpark von Kalamata besuchen. Hier ist das Eisenbahnmuseum angesiedelt. Dieses bietet mehreren Schmalspurlokomotiven und die dazugehörigen Waggons. Nach einem Besuch können Sie im ehemaligen Bahnhofsgebäude von Kalamata ein Getränk genießen, da dies zur Zeit als Café genutzt wird. Die Apostelkirche ist eine von vielen byzantinischen Kirchen, die für einen Nordeuropäer ebenfalls "typisch" griechisch und einen Besuch wert sind.
Natürlich hat die Hafenstadt Kalamata noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Schnappen Sie sich Ihren Leihwagen und besichtigen Sie das Umland von Kalamata.

Mit dem Mietwagen die Umgebung erleben
Eine Rundreise bietet eine wunderbare Möglichkeit, die Insel über die Stadtgrenzen hinaus zu erkunden. Hierbei kann Ihnen ein Mietauto behilflich sein. Erkundigen Sie sich am besten im Vorfeld über diverse Sehenswürdigkeiten außerhalb der Stadtgrenzen, sodass Sie Ihre Rundreise optimal gestalten können. Nur so bietet sich Ihnen die Möglichkeit, einzigartige Urlaubsfotos zu knipsen und für die Daheimgebliebenen besondere und einzigartige Souvenirs zu erstehen, auf die nicht jeder Tourist aufmerksam wird.

Die Ausgrabungsstätte des alten Messeniens liegt etwa 30 km von Kalamata entfernt. Diese Ausgrabungsstätte liegt in relativ großer Abgeschiedenheit fernab jeglicher üblicher Routen. Außerdem ist der Apollotempel, der sich ungefähr eine Stunde nördlich von Kalamata befindet, ebenfalls einen Besuch wert. Wenn Sie Griechenland in seiner vollen Schönheit kennen lernen wollen, sollten Sie unbedingt einen Ausflug in die Wilde Manie unternehmen. Hier können Sie die "typisch" griechische Landschaft mit ihren wild zerklüfteten Bergen, traumhaften Buchten und Grotten sowie die faszinierenden Gebäude in voller Pracht bewundern.