tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Kalamata Flughafen - Günstige Angebote

Ab 10 € pro Tag
bei 14 Tagen Mietdauer
Opel Corsa
Opel Corsa
gefunden am 26.09.2016 16:49 Uhr
Ab 13 € pro Tag
bei 14 Tagen Mietdauer
Hyundai Accent
Hyundai Accent
gefunden am 26.09.2016 16:49 Uhr
Ab 21 € pro Tag
bei 14 Tagen Mietdauer
Nissan Qashqai SUV
Nissan Qashqai SUV
gefunden am 26.09.2016 16:49 Uhr
Ab 31 € pro Tag
bei 14 Tagen Mietdauer
BMW 5er
BMW 5er
gefunden am 26.09.2016 16:49 Uhr

Mietwagen Kalamata Flughafen

Entweder von Düsseldorf, München oder Frankfurt am Main aus können Sie direkt in die griechische Stadt Kalamata fliegen. Landen werden Sie auf dem gleichnamigen „Kalamata International Airport“. Das Zentrum des Ortes erreichen Sie in ungefähr 8 Kilometern mit einem Mietwagen Kalamata Airport. Das gut ausgebaute Straßennetz zum einen über die Autobahnen 8 (Aftokinitodromos 8) und zum anderen über die 7 (Aftokinitodromos 7), bzw. die Europastraßen E94 / E65 (Europastraße 65) geht von Athen über Korinth, Tripoli und Megalopoli. Von Kalamata aus sind Sie in ca. 6 Kilometern schon auf der Autobahn. Jetzt fehlt nur noch ein passender Mietwagen dazu. Bei der Autovermietung Kalamata Airport finden Sie eine große Auswahl vor. Dies ist möglich, da die Autovermietung Kalamata Airport mit den unterschiedlichsten Anbietern, wie Holiday Autos, Sunny Cars oder Avis zusammenarbeitet. Um einfach und schnell das richtige Auto buchen zu können, sollten Sie vorher unbedingt das Preis-Leistungs-Verhältnis genau unter die Lupe nehmen. So ein Vergleich kostet Sie nichts und Rental Car Kalamata Airport kann Sie bei der Suche unterstützen. Vielleicht können Sie das Mietfahrzeug schon ein paar Wochen eher reservieren lassen. Bei einer kurzfristigen Buchung sind die Mietpreise oftmals doppelt so hoch. Sie haben schon alles geklärt? Fein, dann kann die Reise beginnen und Sie werden wunderbare Tage in der Stadt Kalamata erleben.

Was könnte man alles in dieser Region mit einem Mietwagen von Rental Car Kalamata Airport entdecken?
Die Stadt befindet sich auf der Halbinsel Peloponnes und ist das Zentrum des griechischen Regionalbezirks Messenien. Es wird auch das antike Pharai genannt. 2010 fand in dieser Gegend eine Verwaltungsreform statt. Dabei wurden die drei ehemals selbständigen Ortschaften wie Arfara, Aris und Thouria eingemeindet. Die Einwohnerzahl ist dadurch auf 69.849 Einwohner angestiegen. Das Markenzeichen ist die Olive. Von der Sorte „Kalamon“ verdankt die Stadt ihren Namen. Außerdem wird die Frucht „Olive“ auch ins Ausland exportiert. Kalamata hat einige historische Ereignisse hinter sich. Am 23. März 1821 wurde der offizielle Freiheitskampf gegen die Türken verkündet. Bereits einen Tag vorher kam es zu einer Schlacht. Selbst die Natur hat ihre Spuren in dieser Region hinterlassen. Am 13. Und 15. September 1986 wurde Kalamata durch ein Erdbeben schwer beschädigt. Noch heute stehen im Stadtzentrum Ruinen von Häusern, die nicht mehr bewohnbar sind.

Direkt im Stadtzentrum befindet sich das archäologische Museum „Benakeion“. Ebenso können mehrere byzantinische Kirchen besichtigt werden. Wer Züge liebt, der sollte sich unbedingt das Eisenbahnmuseum in Kalamata anschauen. 1986 wurde es eröffnet und es befindet sich im ehemaligen Bahnhofgebäude. Es ist Teil eines 54 Hektar großen öffentlichen Parks, in dem man sich wunderbar erholen und relaxen kann.

Was kann man bei einer Tour durch Kalamata noch erkunden?
Die Hauptattraktion ist der große Hafen. Dort befindet sich eine Burg, die im 13. Jahrhundert von den fränkischen Kreuzfahrern unter Wilhelm II. von Villehardoutin errichtet wurde. Ebenfalls lockt die Altstadt mit dem Nonnenkloster Kalogreon viele Besucher an. Das Volkskunde-Museum, eine Pinakothek sowie Bibliothek beherbergt 60.000 Bände und weitere seltene Ausgaben.

Haben Sie Lust auf eine Rundreise?
Wenn man schon einmal in Griechenland ist, dann sollte auch die Hauptstadt Athen mit einem Mietwagen Kalamata Airpot besichtigt werden. Vorher kann ein Zwischenstopp und in Korinth eingeplant werden. Hier findet man noch viele antike Schätze aus der griechischen und römischen Zeit vor. Auf alle Fälle sollten Sie den Tempel des Apollon bewundern. Diese heutigen Ruinen werden Sie beeindrucken und zeigen Ihnen, wie bedeutend dieses Gebiet in der Römerzeit war. Bringen Sie Zeit mit und das nicht zu knapp. Ein kleines Museum ist direkt auf dem Ausgrabungsgelände. Diverse Räumlichkeiten mit antiken Vasen, Mosaikbildern, Wandmalereien sowie plastische Arbeiten aus griechischer und römischer Zeit werden Sie vorfinden. Am nächsten Morgen geht die Fahrt mit dem Mietwagen über die E65 weiter nach Athen. Die Geschichte dieses Gebietes reicht etwas 7500 Jahre zurück. Bis in die Jungsteinzeit. Die Liste der Ausflugsziele ist lang. Die Akropolis mit dem Parthenontempel, Niketempel, Erechtheion, Propyläen, die antike Stadtmauer Kerameikos sowie viele Museen und Kloster werden bei Ihnen bleibende Eindrücke hinterlassen.