tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Rennes - Günstige Angebote

Ab 17 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
Renault Twingo 2T AC
Renault Twingo 2T AC
gefunden am 10.10.2016 18:10 Uhr
Ab 22 € pro Tag
bei 9 Tagen Mietdauer
Renault Megane
Renault Megane
gefunden am 21.10.2016 17:53 Uhr
Ab 25 € pro Tag
bei 10 Tagen Mietdauer
VW Caravelle Minivan
VW Caravelle Minivan
gefunden am 30.09.2016 16:24 Uhr

Mietwagen Rennes

Bei der französischen Stadt Rennes handelt es sich um den Präfektursitz des Departments Ille-et Viliane. Rennes hat ca. 210.000 Einwohner und liegt im Nordwesten Frankreichs und gehört zu den zehn bevölkerungsreichsten Städten in Frankreich. Die Stadt wird durch eine große Anzahl an Studenten (ca. 65.000) geprägt.

Rennes befindet sich im Osten der Bretagne direkt an der Mündung und von der Ille in die Vilaine. Die Stadt erstreckt sich auf eine Größe von ca. 51 Quadratkilometern. In der Umgebung von Rennes leben heute ca. 700.000 Menschen.

In der Umgebung von Rennes herrscht ein ozeanisches Klima mit sehr wenigen Temperaturschwankungen sowohl während eines Tages als auch während der Jahreszeiten. Wenn man einen Vergleich mit den Küstenregionen, vor allem mit der West-Bretagne anstellt, kommt der maritime Einfluss nicht mehr so stark zum Tragen. Hier kann man dann bequem mit dem Mietwagen Rennes von Avis, Hertz oder Europcar dann die Stadt und die Umgebung erkunden.

Rennes trug zur Zeit des römischen Reiches den Namen „Condate“ (Zusammenschluss) und wurde so aufgrund seiner Lage am Zusammenfluss von zwei Flüssen benannt. Im Jahr 275 n. Chr. wurde aufgrund von äußerer Bedrohung eine Stadtbefestigung gebaut. Ebenfalls wurde Rennes über längere Zeit Bischofssitz.

Während der Besatzungszeit im zweiten Weltkrieg beteiligte sich Rennes ebenfalls am Kampf gegen die Besatzungsmacht, die 1994 aus Rennes abzog. Nach dem Krieg gab es viele Anstrengungen von staatlicher Seite, die etwas vernachlässigte Region zu fördern. So wurde beispielsweise , um die Region zu fördern, in Rennes eine Automobilfabrik angesiedelt. Um die kulturelle Eigenständigkeit der Region zu betonen, gibt es seit 1985 die Straßenschilder zweisprachig in Französisch und Bretonisch. Die offizielle Sprache ist auch weiterhin Französisch.

Mit dem Mietwagen Rennes die Stadt erkunden
Damit man sich die Stadt einmal in Ruhe anschauen kann, ist es sinnvoll, bei Rental Car Rennes ein Auto zu mieten, und sich die Sehenswürdigkeit in Ruhe anzuschauen.
Rennes ist Sitz des Nationaltheaters der Bretagne und des „Centre chreographique national de Rennes et de Bretagne“ sowie des Orchestre de Bretagne“, deren Räumlichkeiten besichtigt werden können. Außerdem ist in Rennes ein Kunstmuseum, das Bilder aus praktisch den gesamten Epochen der französischen Geschichte zeigt.

Die Sehenswürdigkeiten an der Place de Lice ist das Porte Mordelaise (aus dem 15. Jh.). Hierbei handelt es sich um ein kleines Stadtschloss mit Zugbrücke und zwei Türmen.
An der Place St. Anne befindet sich die Kirche Sant-Aubin sowie das alte Hospiz aus dem 14. Jahrhundert. An der Rue Saint-Melaine befindet sich das Benediktinerkloster Saint Melaine aus dem 9. Jahrhundert und der Jardin du Thabor (ein französischer Gartenmit Orangerie sowie Rosengarten).

Wenn man in die Rue Saint-Georges mit Rental Car Rennes einbiegt, sollte man das Palais Saint-Georges mit Park besichtigen. An der Place de la Marie ist das Rathaus und das bereits erwähnte Opernhaus sehenswert.

Im Süden der Valaine erreicht man mit Autovermietung Rennes das Les Champs Libre Bretagne-Museum, das auch sehr zu empfehlen ist.

Das Parlament liegt im Zentrum der Stadt, welches ebenfalls sich mit Autovermietung Rennes angeschaut werden sollte. Das Gebäude wurde in der Zeit von 1618 bis 1655 erbaut. Die Finanzierung des Baues erfolgte mit der königlichen Weinsteuer. 1720 verwüstete ein Brand die ganze Stadt. Von diesem Gebäude wurde nur ein Teil des Parlamentsdaches beschädigt. Deshalb erfolgte 1726 eine Umgestaltung.1994 brannte das Gebäude und trug eine erhebliche Beschädigung davon. Der erneute Aufbau nahm 10 Jahre in Anspruch . Heute beherbergt es das höchste Gericht der Region. Ebenso sehenswert und gut mit dem Mietwagen zu erreichende Städte sind Paris und das nahegelegende Nantes.