tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Bastia Flughafen - Günstige Angebote

Ab 16 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Peugeot 108 2-4T AC
Peugeot 108 2-4T AC
gefunden am 08.08.2016 16:03 Uhr
Ab 19 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer
Citroen DS4 2-4T AC
Citroen DS4 2-4T AC
gefunden am 08.08.2016 16:03 Uhr
Ab 21 € pro Tag
bei 21 Tagen Mietdauer
Mazda 6
Mazda 6
gefunden am 08.09.2016 18:47 Uhr

Mietwagen Bastia Flughafen

Obwohl die Mittelmeerinsel Korsika noch andere Ankunftsstädte besitzt, wird meist Bastia als Zielort gewählt. Die französischsprachige Hauptstadt des Departement Haute-Corse liegt an der Ostküste der Insel, etwa auf Höhe der italienischen Abbruzzen. Neben Ajaccio an der Westküste ist Bastia die wohl wichtigste Stadt Korsikas für Tourismus und Wirtschaft. Sowohl mit den Schiff als auch mi dem Flugzeug ist Bastia vom Festland aus gut erreichbar. Schon bei der Ankunft zu Luft oder zu Wasser können bereits die massiven, teils schroffen Hochgebirgsmassive erspäht werden, die zum Meer hin in das wilde Grün der korsischen Macchia und kleine Buchten mit türkisfarbenem Wasser auslaufen. Ein Paradies für Wanderer, Kletterer und Badende. Gerade für Leute, die nicht nur an einem Ort bleiben wollen bietet sich ein Mietwagen vom Bastia Corsica-Airport geradezu an, denn schon die Reise vom Flughafen in Bastia in die Stadt beträgt ca. 20 km. Bei HAPPYCAR können ganz praktisch die Preise der Anbieter wie Hertz, Argus Car Hire oder Holiday Autos für ein Mietauto verglichen werden.

Allgemeine Informationen

Das bis 1769 zu Genua gehörende Korsika wurde nach einer verlorenen Schlacht an Frankreich abgetreten und gehört seitdem zum französischen Staatsgebiet und die Hauptstadt der Insel und des Departement Corse-du-Sud, Ajaccio, wurde zur Geburtsstadt von Napoléon Bonaparte. Im Zuge der Einwanderung von Festlandfranzosen wurde die ursprüngliche korsische Sprache verdrängt, die große Ähnlichkeit mit der italienischen und sardischen Sprache hatte. Heute ist die Amtssprache Französisch und nur bei den älteren Bewohnern der urigen korsischen Dörfer hört man noch korsischen Dialekt. Der Name Korsika geht übrigens auf die Phönizier zurück und bedeutet so viel wie "mit Wäldern bedeckt", ein durchaus treffender Begriff!

Mit dem Mietwagen Bastia Corsica-Airport erkunden

Wie in fast jeder Hafenstadt spielt sich dort wo Schiffe kommen und gehen das Leben der Einwohner ab. Der Hafen ist ihr Dreh und Angelpunkt. Auch in Bastia ist der alte Hafen das Zentrum, hier gibt es einen großen Platz mit etlichen Cafés und Einkaufsmöglichkeiten. Ebenso der Place Saint-Nicolas, der mediterranes Flair durch seinen umsäumenden Palmenbewuchs aufweist. Direkt angrenzend finden sich die Besucher in der Terra Veccia wieder. Die Altstadt besticht mit ihren malerischen, engen Gassen und grenzt direkt an den alten Hafen an. Wenn man ein Auto mieten kann in Bastia Corsica-Airport, kommt man auch zu den entlegensten Ecken der Stadt und ist weder auf den lokalen Busverkehr angewiesen noch auf teure Taxis. So kann in Ruhe alles besichtigt werden, ohne auf öffentliche Fahrpläne angewiesen zu sein. Einen Besuch lohnt auch die Festung der Zitadelle, die von dicken Mauern umgeben ist. Wer landschaftlich etwas geboten haben möchte macht sich am besten auf den Weg in die Umgebung Bastias, deren Stadtränder direkt an das Massiv des Pigno grenzen.

Rundreise

Die gesamte Insel hat eine Länge von 183 km von Nord nach Süd, insgesamt kommt sie jedoch auf eine Küstenlänge von 1000 km. Seine verwinkelten Buchten machen ein gemütliches Vorankommen mit dem Auto möglich und laden zum Verweilen an einzelnen Sandstränden ein. Ein schöner Ausflug empfiehlt sich von Bastia Richtung Norden ans Cap Corse. Hier gibt es nur wenig Tourismus und man kann die ursprüngliche, wild-raue Vegetation Korsikas mit seinen verschiedenen mediterranen Düften in sich aufsaugen. Etliche Weingüter säumen die kleinen Sträßchen und laden zu einer kulinarischen Reise ein. So mancher ist über den Kofferraum seinen Mietautos froh, denn nur wenige treten ohne ein paar Flaschen traditionellen korsischen Weines die Heimreise an. Einen Tagesausflug entfernt liegt im Inselinneren das Massiv des Monte Cinto, dem höchsten Berg Korsikas mit 2706 Metern Höhe. Für die Besteigung muss ein Tag mehr eingeplant werden, doch eine Anfahrt lohnt sich allemal. Auch das bei Corte gelegene Val Restonica lädt mit tieftürkisen Badegumpen zu einem Tagesausflug mit einem Mietwagen ein. Die schönsten Flecken Korsikas erreicht man nur mit dem Rental Car von Bastia Corsica-Airport, da eine Anreise per Bus und Bahn langwierig und schwierig ist.