tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Heraklion Flughafen - Günstige Angebote

Ab 9 € pro Tag
bei 15 Tagen Mietdauer
Suzuki Jimny SUV
Suzuki Jimny SUV
gefunden am 17.10.2016 18:42 Uhr
Ab 10 € pro Tag
bei 37 Tagen Mietdauer
Suzuki Jimny
Suzuki Jimny
gefunden am 26.10.2016 12:37 Uhr
Ab 14 € pro Tag
bei 37 Tagen Mietdauer
Volkswagen Transporter
Volkswagen Transporter
gefunden am 26.10.2016 12:37 Uhr
Ab 28 € pro Tag
bei 23 Tagen Mietdauer
BMW 3 Series
BMW 3 Series
gefunden am 26.10.2016 12:28 Uhr

Mietwagen Heraklion Flughafen


Heraklion ist der alte Name der Stadt Iraklio, der Hauptstadt der griechischen Insel Kreta. Sie liegt ungefähr in der Mitte der Nordküste der Insel. Mit 173.450 Einwohnern ist sie nicht nur die größte Stadt auf Kreta, sondern insgesamt die größte griechische Stadt außerhalb des Festlandes. Sie erstreckt sich über 245 km². In der Urlaubszeit wird sie sehr stark von Touristen frequentiert. Daher sollten Sie am besten schon vor dem Abflug einen Wagen bei Mietwagen Heraklion Airport buchen. So stellen Sie sicher, dass Ihnen bei der Ankunft auch wirklich ein Leihwagen zur Verfügung steht. Über unseren Preisvergleich international bekannter Autovermieter wie Holiday Autos, Sunny Cars oder Hertz finden Sie leicht einen günstigen Mietwagen. Der Flughafen von Iraklio liegt ungefähr drei Kilometer außerhalb der Stadt. Er ist der größte und verkehrsreichste Flughafen auf Kreta. Der Flughafen ist nach dem griechischen Schriftsteller Nikos Kazantzakis, dem Schöpfer von Alexis Sorbas, benannt.

Allgemeine Informationen
Heraklion war schon zur Zeit der Dorer (1.100 v. Chr.) unter dem Namen »Heraklesstadt« bekannt. Der Sage nach ging Herakles hier an Land, um den kretischen Stier zu fangen. Wie die ganze Insel Kreta, hat die Stadt eine bewegte Geschichte hinter sich. 824 wurde sie von den Arabern, 960 vom Byzantinischen Reich erobert. Nach der Zerschlagung des Byzantinischen Reiches fiel sie an Venedig. 1648 wurde die Stadt, nach einem langen, verlustreichen Kampf von den Türken erobert. 1913, nach dem Anschluss Kretas an Griechenland, erhielt sie den Namen Iraklio. Seit 1972 ist sie die Hauptstadt der Insel. Die verschiedenen Eroberer haben ihre Spuren in der Stadt hinterlassen. Daher weist sie heute zahlreiche historisch interessante Sehenswürdigkeiten auf. Mit einem Mietwagen von Rental Car Heraklion Airport können Sie diese unabhängig und bequem erreichen.

Mit dem Mietwagen die Stadt erkunden
Am venezianischen Hafen können Sie die Hafenfestung Koules besichtigen, die aus dem 16. Jahrhundert stammt. Hier befinden sich ebenso die venezianischen Lagerhallen. Heraklion war lange Zeit einer der wichtigsten Häfen der Republik Venedig. Ebenfalls aus dieser Zeit stammt die 5,5 km lange, fast vollständig erhaltene Ringmauer. Die 1925 als orthodoxe Kirche geweihte Agios-Titos-Kirche war 1869 als Moschee errichtet worden. Sehenswert ist auf jeden Fall auch der Morosinibrunnen, der auch Löwenbrunnen genannt wird. Der 1628 erbaute Brunnen besteht aus acht reliefgeschmückten Wasserbecken. In ihrer Mitte befindet sich eine Wasserschale, die von vier steinernen Löwen getragen wird. Er steht auf der Platia Venizelou, im Stadtzentrum. Fahren Sie mit ihrem Leihwagen der Autovermietung Heraklion Airport zum südlichen Ende der Stadtmauer, kommen sie zum Grab des Dichters Nikos Kazantzakis. Er ist in Heraklion aufgewachsen. Wegen seiner unorthodoxen Ansichten wurde ihm die Bestattung auf dem Friedhof verweigert. Für Naturfreunde bietet sich ein Besuch im 2005 eröffneten Cretaquarium an. Hier werden hauptsächlich Meerestiere aus dem Mittelmeer gezeigt.

Rundreise
Mit einem Wagen von Mietwagen Heraklion Airport sind sie schnell im 130 km entfernten Chania. Auch diese zweitgrößte Stadt der Insel ist von byzantinischen, osmanischen, italienischen, römischen und griechischen Einflüssen geprägt. So steht dort beispielsweise eine Kirche, die sowohl über einen Campanile als auch über ein Minarett verfügt. Noch schneller sind Sie mit Ihrem Leihwagen von Rental Car Heraklion Airport in Agios Nikolaos. Dieser Ort im Osten Kretas ist nur 60 km entfernt. In seiner Mitte befindet sich der Voulismeni-See, der mit dem Meer verbunden ist. Rund um den See finden Sie zahlreiche Tavernen und Bars. Einige Kilometer nördlich des Ortes verbindet ein Damm Kreta mit der Insel Spinalonga. Dort war bis Mitte des 20. Jahrhunderts die letzte Leprakolonie Europas untergebracht. 90 km müssen Sie mit ihrem Leihwagen der Autovermietung Heraklion Airport bis Ierapetra fahren. Ierapetra ist die südlichste Stadt Europas. Die Stadt wurde 2012 für ihre Bemühungen um nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet. Am Hafen können Sie dort ein venezianisches Kastell besichtigen, das 1626 erbaut wurde. Im Stadtzentrum ist die 1856 errichtete Agios-Georgios-Kirche sehenswert. Dort finden Sie auch eine Moschee, die teilweise verfallen ist, aber ein restauriertes Minarett besitzt.