tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in George - Günstige Angebote

Ab 15 € pro Tag
bei 10 Tagen Mietdauer
HYUNDAI I20 1.3
HYUNDAI I20 1.3
gefunden am 26.09.2016 16:14 Uhr
Ab 17 € pro Tag
bei 10 Tagen Mietdauer
TOYOTA COROLLA SEDAN 1.6
TOYOTA COROLLA SEDAN 1.6
gefunden am 26.09.2016 16:14 Uhr
Ab 24 € pro Tag
bei 10 Tagen Mietdauer
AUDI A3 2.0
AUDI A3 2.0
gefunden am 26.09.2016 16:14 Uhr

Mietwagen George

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Ziel für Ihre nächste Reise? Was halten Sie von der Idee, George im Süden Afrikas mit einem Rental Car George zu erkunden. Die Stadt ist malerisch am Fuße der Outeniqua Mountains gelegen und gleichzeitig die Hauptstadt des heutigen District Eden im Western Cape. George gilt als der Hauptort entlang der so genannten der Garden Route. Es ist 226 m über dem Meer gelegen und hat über 50.000 Einwohner. Im Jahre 1811 wurde dort die zweite Landvogtei nach der Kap-Besetzung der Briten errichtet. So wurde die Stadt nach dem nach dem König George III benannt. Um diesen Ort und seine Umgebung richtig erkunden zu können, entscheiden Sie sich am besten für einen Mietwagen George. Im Preisvergleich bei einer Autovermietung George zwischen den Anbietern Auto Escape, Hertz und Europcar, schneidet Letzterer am günstigsten ab.

Allgemeine Informationen zur Stadt George
Die Stadt George hat einen großen Bekanntheitsgrad aufgrund Ihrer breiten, eichengesäumten Straßen. Vor dem Touristenbüro in der York Street befindet sich eine berühmte Eiche, der Sklavenbaum, die genauso alt ist wie George selbst. Der Legende zufolge hat man dort Sklaven angekettet und sie an die Reichen versteigert. Überbleibsel, Teile der Eisgenketten, sind mit der Baumrinde verwachsen. Im Jahr 1842 wurde die Dutch Reformed Church (an der Ecke Courtenay/Meade Sts.) gebaut. Ihre schöne Kanzel aus Stinkwood sowie die Pfeiler und die Kuppel aus Yellowwood lassen einen an die in der Nähe gelegenen Wälder erinnern. Als die Zeit der Siedler begann, wurde viel abholzte. So verbot die Regierung jeden weiteren Raubbau, indem sie im Jahr 1936 ein Verbot für jedes weitere Baumfällen für die nächsten 200 Jahre aussprach.

Mit dem Mietwagen George erkunden

Wenn Sie sich nun dafür entscheiden die Stadt George als Ihr nächstes Reiseziel anzusteuern, sollten Sie sich auf jeden Fall einen Rental Car George ausleihen. Dazu können Sie einfach zu einer Autovermietung George gehen, Ihr Wunschmodell aussuchen und los geht die Reise. George ist auch als die „Golfstadt“ Südafrikas bekannt und beliebt. Es gibt zwei weltberühmte Golfplätze, die westlich der Stadt gelegen sind. In George können Sie sich außerdem auf ein paar neu eingerichtete Galerien sowie auf Yellowwood-Möbelgeschäfte freuen. Des Weiteren ist um die Mittagszeit in der Innenstadt so einiges los, da die Käufer des gesamten Umlandes kommen. George gilt nun einmal als die Metropole zwischen Port Elizabeth und Kapstadt. Attraktionen in und um George gibt es so Einige wie zum Beispiel das George Museum oder das Outeniqua Railway Museum. Diese sollten Sie unbedingt besichtigen, wenn Sie sich für Geschichte interessieren. Wenn Sie einmal ohne Mietwagen unterwegs sein möchten, sollten Sie den Outeniqua Choo-Tjoe ausprobieren. Diese Eisenbahnstrecke existiert seit dem Jahr 1928 und verbindet George mit Knysna. Auf dieser Strecke können Sie sich die reizvollsten Gebiete in Südafrika kennenlernen. Wenn Sie zurück in die Sklavenzeit eintauchen wollen, sollten Sie dem Montagu Pass einen Besuch abstatten. Den Montagu Pass hauten rund 250 Gefangene zwischen dem Jahr 1844 und 1847 in den Fels und er führt entlang des Keur River über die Outeniqua Berge.

Rundreise George

Um noch mehr von Südafrika kennen zu lernen, sollten Sie unbedingt eine Rundreise mit Ihrem Rental Car George starten. Von George aus gelangen Sie zum Beispiel einfach in Richtung Kapstadt. Dort könnten Sie Ihre Rundreise mit dem Fischerort Hout Bay und seiner malerischen Bucht sowie dem langen Sandstrand beginnen. Danach könnten Sie über den „Chapmans Peak Drive" fahren, welcher zu einer der schönsten Küstenstraßen der Welt zählt. Danach geht es ab in Richtung Kap der Guten Hoffnung. Wenn Sie gerne ein paar Schnappschüsse machen möchten, geht das hier besonder gut, da der südwestlichste Punkt des afrikanischen Kontinents atemberaubende Ausblicke bietet. Sie sind ein Tierfreund. Dann wird Sie die Panoramafahrt entlang der False Bay über Simonstown begeistern, da es dort sogar Pinguine zu sehen gibt. Naturliebhaber kommen beim Besuch des wunderschönen Botanischen Gartens von Kirstenbosch auf jeden Fall auf Ihre Kosten. Dort können Sie Einblicke in die Vielfalt der einheimischen Pflanzen erhalten.