tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen Goslar

Als einstiger Regierungssitz von Kaisern und Königen, wird Goslar heute noch "Tausendjährige Kaiserstadt am Harz" genannt. Beeindruckende Bauwerke unterschiedlichster Epochen laden in Goslars Altstadt, von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, zu einem Spaziergang durch die Geschichte ein. Ein Mietwagen bietet Ihnen die Möglichkeit, die Schönheit Goslars mit Ihrer Kultur und ihrem Kunsthandwerk in Ruhe und nach Ihren eigenen Interessen zu entdecken. Der Preisvergleich von Rental Car Goslar zeigt Ihnen hier einfach und schnell das beste Angebot.

Allgemeine Informationen
Im Jahr 1992 erklärte die UNESCO nicht nur die Altstadt Goslars zum Weltkulturerbe, sondern auch das Erzbergwerk Rammelsberg. Heute ist der Rammelsberg eines der imposantesten Industriedenkmäler Europas. Nach über eintausend Jahren des Erzabbaus, wurde das Bergwerk 1988 stillgelegt und dient heute als Museum, welches Ihnen über und auch unter Tage einen einmaligen Einblick in die Geschichte des Bergbaus bietet. Neben eindrucksvoller Geschichte über Kaiser und Könige und traditionsreicher Bergbaukunst, kommt in Goslar jedoch auch das moderne Leben nicht zu kurz. Die malerischen Gassen der Stadt laden sowohl zum Einkaufsbummel in den Läden, wie auch zum Verweilen in den vielzähligen Restaurants und Cafés ein.

Mit dem Mietwagen Goslar erkunden
"Ritter Ramm" war es, der mit seinem Pferd die Grundlage für den Erzabbau in Goslar legte. So berichtet es jedenfalls eine uralte Sage. Sein Pferd soll, während der Jagd an einem Baum angebunden, durch Scharren eine Erzader freigelegt haben. Heute begegnet man dieser Sage in Goslar immer wieder, so zum Beispiel als Figurenspiel am Markt. Wie auch immer die Erzader entdeckt wurde, sie war über eintausend Jahre lang Lebensgrundlage vieler Einwohner Goslars und ist heute großer Anziehungspunkt für Touristen und Bergbauinteressierte. Erfahren Sie Wissenswertes in den Museen des als UNESCO-Weltkulturerbes ausgezeichneten Besucherbergwerks Rammelsberg oder erleben Sie ein Abenteuer sogar unter Tage. Die authentische Grubenbahn bringt Sie zu den Maschinen und eine Führung durch den Rathstiefsten-Stollen lässt Sie das Bergwerk, mit der einst harten Arbeit dort, auf besondere Art erfahren. Nach Besichtigung der Bergwerksmuseen können Sie die einzigartige Landschaft um den Rammelsberg erkunden. Auf den umliegenden Wiesen finden sich zum Beispiel die alten Erzabfuhrwege, die, wie auch die Abraumhalden, auch die Tier- und Pflanzenwelt geprägt haben.
Zu den unbedingten Sehenswürdigkeiten der Stadt Goslar gehört auch die Kaiserpfalz.
Zwischen 1040 und 1050 errichtet, ist sie heute ein eindrucksvolles Denkmal der weltlichen Baukunst. Hier fanden über zwei Jahrhunderte lang Reichsversammlungen und Hoftage statt, in denen die deutsche Geschichte mitgeschrieben wurde. Die fast 800 qm großen Wandflächen des großen "Reichssaals" erzählen seit dem 19. Jahrhundert, in Bildszenen des Historienmalers Hermann Wislicenus, die Geschichte des Heiligen Römischen Reiches. In Führungen werden sowohl die Malereien als auch das Schicksal der Kaiserpfalz erläutert. Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich eine große Ausstellung zu den eindrucksvollen Kunstschätzen der Pfalz.

Rundreise
Von der Stadt aus können Sie mit einem Mietwagen aus Goslar den Nationalpark Harz erkunden. Grüne Bergwiesen und klares Felsquellwasser begleiten Sie auf Ihrer Tour. Eine Wanderung auf dem etwa drei Kilometer langen Walderlebnispfad, mit Waldbett, Hand- und Fußfühlpfad oder auch einem Waldxylophon, ermöglicht Alt und Jung die Natur Deutschlands mit allen Sinnen zu erleben.
Mit Ihrem Mietwagen einer Autovermietung in Goslar können Sie weiterfahren in Richtung Bad Harzburg zum Baumwipfelpfad und dort in einer Höhe von bis zu 26 Metern durch die Baumkronen spazieren. Oder genießen Sie einfach die Fahrt durch die kurvigen Wälder des Harzes und lassen Sie sich treiben, wo auch immer Ihr Bauchgefühl und die Serpentinen Sie hinführen. Für alle, die noch nicht genug UNESCO-Weltkulturerbe in Goslar bewundert haben, kann, in etwa 50 Kilometern Entfernung, die Stadt Hildesheim mit ihrem historischen Marktplatz und dem Weltkulturerbe Michaeliskirche und Dom ein schönes Ausflugsziel sein. Durch seine Lage sind auch größere Städte wie Hannover und Leipzig ganz einfach zu erreichen.