Finde den richtigen Mietwagen in Cairo

Tüv Saarland

Mietwagen-Suche

Mietwagen-Suche
Alter des Fahrers
Bei Fahrern unter 26 Jahren oder über 69 Jahren können Zusatzgebühren anfallen. Bitte wählen Sie Ihr Alter aus, damit wir Ihnen Angebote inklusive aller verpflichtenden Gebühren anzeigen können.
Ab 17 € pro Tag
Kompaktklasse

Günstiges Preisbeispiel: Kompaktklasse

bei 7 Tagen Mietdauer.

Beispiel gefunden am 08.12.2017 04:12 Uhr. Wenn Sie eine andere Mietdauer wählen, kann der Preis vom Beispiel abweichen.

Kostenfreie Stornierung

Buchung ohne Risiko: Stornierung bis 24 Stunden vor Anmietung kostenlos.

Best Preis Garantie

Wir garantieren den besten Preis für unsere Mietwagen-Angebote!

Kostenlose Beratung

Wir beraten Sie gerne kostenlos unter unserer kostenlosen Hotline 0800 - 707 88 99.

Tüv Saarland

Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Thrifty
Hertz
Dollar
Alamo
Avis
Europcar
Budget
National
Enterprise

Mietwagen in Cairo - Günstige Angebote

Kompaktklasse

Kompaktklasse

Ab 17 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer

Dieses Angebot wurde am 08.12.2017 04:12 Uhr gefunden.

Dieses Angebot wurde am 08.12.2017 04:12 Uhr gefunden.

Kleinwagen

Kleinwagen

Ab 17 € pro Tag
bei 7 Tagen Mietdauer

Dieses Angebot wurde am 08.12.2017 04:12 Uhr gefunden.

Dieses Angebot wurde am 08.12.2017 04:12 Uhr gefunden.

Mittelklasse

Mittelklasse

Ab 21 € pro Tag
bei 21 Tagen Mietdauer

Dieses Angebot wurde am 21.11.2017 07:46 Uhr gefunden.

Dieses Angebot wurde am 21.11.2017 07:46 Uhr gefunden.

Bewertung Autovermietung in Cairo

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden für Autovermietungen in Cairo:

4.9 von 5 (421 Bewertungen)

(5 von 5)
Es hat alles sehr gut funktioniert, hatten keinerlei Probleme!
Mietwagenbewertung von Daniel S.- 06.12.2017 05:43
(5 von 5)
Autos gebucht
Mietwagenbewertung von Joachim S.- 03.12.2017 13:42
(5 von 5)
Bin angenehm überrascht. Alles problemlos geklappt.
Mietwagenbewertung von Peter K.- 03.12.2017 11:19

Mietwagen Cairo

Kairo ist nicht nur die Hauptstadt von Ägypten, sondern auch eine der größten Städte von Afrika bzw. dem Mittleren Osten und beherbergt in zahlreichen Museen eine Fülle an archäologischen Funden. Obwohl die Straßen von Kairo ein Gewirr von Autos, Bussen, Motor- und Fahrrädern ist, werden Sie sich schnell an den Trubel der Stadt und des Verkehrs gewöhnen. Oft ist zwar viel los auf den Straßen, jedoch sind gerade touristische Ziele einfach und für ausreichend Parkmöglichkeiten etwa bei Hotels, Museen oder anderen öffentlichen Einrichtungen wurde in der Stadt gesorgt. Über HAPPYCAR haben Sie die Möglichkeit vor Ort einen günstigen Wagen zu mieten, mit dem Sie die Stadt erkunden können, und haben die Möglichkeit auch die umliegenden Regionen und Städte im Rahmen einer Rundreise zu besuchen.

Allgemeine Informationen


Zu der knapp acht Millionen Einwohner zählenden Stadt kommen nochmals rund 16 Millionen Menschen hinzu, die in den umliegenden Provinzen leben und es herrscht fast rund um die Uhr ein geschäftiges Treiben. Bekannt ist Kairo für eine reichhaltige Handwerkskunst, die Keramik, Textilkunst, Teppiche und Glaskunst umfasst. Weniger bekannt ist, dass Kairo auch ein Zentrum für Buchkunst und für Metallware, wie etwa kunstvoll geschmiedeten Lampen ist. Noch immer werden in Kairo auch illegal Elfenbeinschnitzereien angeboten, die zwar meist sehr kunstvoll ist, auf deren Besitz bzw. Ausfuhr allerdings sehr hohe Strafen stehen, da das Elfenbein von geschützten Tieren stammt. Ein Besuch der vielen kleinen Märkte und Basare lohnt sich in Kairo in jedem Fall, besonders wenn Sie auf der Suche nach orientalischen Einzelstücken sind, werden Sie dort in jedem Fall fündig. Wichtig bei der Ausreise ist jedoch, dass Sie nur einen begrenzten Warenwert zollfrei mitnehmen dürfen, alles, was über diese Freigrenzen für verschiedene Warengruppen hinausgeht, muss verzollt werden, was Sie in jedem Fall machen sollten, da sonst bei Kontrollen empfindliche Strafen drohen.

Mit dem Mietwagen Kairo erkunden


In Kairo stehen Ihnen gleich mehrere Anbieter für Mietwagen zur Verfügung wie etwa Avis oder AutoEurope. Auch Rental Car bietet in Kairo Fahrzeuge an, die Sie für die Dauer Ihres Aufenthaltes mieten können. Über HAPPYCAR können Sie unabhängig die Preise bzw. die Ausstattung der einzelnen Fahrzeuge miteinander vergleichen und sich dann für Ihr Wunschfahrzeug entscheiden und eine der Attraktionen der Stadt, wie etwa die Pyramiden von Gizeh. Sie sind das letzte noch erhaltene Weltwunder der Antike und wurden wie auch die Altstadt von Kairo in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Nicht unweit der Pyramiden befindet sich auch die weltbekannte Sphinx, die rund 20 Meter in die Höhe ragt und, über die Pyramiden und die Stadt Kairo ragt. Neben den direkt am Stadtrand gelegenen Pyramiden befindet sich in Kairo das Ägyptische Museum mit einer herausragenden Sammlung an archäologischen Schätzen. Mittlerweile platzt das Museum in der Stadt bereits aus allen Nähten, weshalb nur die herausragendsten Objekte hier ausgestellt werden und viele Artefakte teilweise in andere Museen ausgelagert werden mussten, wo sie nicht nur restauriert, sondern auch im Rahmen von Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Rundreise


Wenn Sie ein Auto mieten in Kairo, nutzen Sie Ihr Fahrzeug auch um die umliegenden Städte und Regionen zu erkunden. In alle größeren Städte sind mit gut ausgebauten Verkehrswegen miteinander verbunden und Sie können darüber in knapp drei Stunden die Küstenstadt Alexandria erreichen und einen entspannten Tag am Meer erleben. Viele Besucher von Ägypten buchen zwar oft eine Kreuzfahrt auf dem Nil, doch auch eine Fahrt mit dem Auto entlang des Nils hat seine Reize und Sie können dort beispielsweise in Assuan einen Halt machten, wo es den Souk gibt, einen der größten Märkte der Region, wo von Parfüms, Duftölen, Kleidung bis hin zu Gewürzen und Früchten nahezu alles verkauft wird. Entlang des Nils, der nicht nur durch Ägypten fließt, befinden sich zahlreiche namhafte Städte, wozu auch Luxor gehört. Berühmt ist die Stadt durch den Tempel geworden, der dem Gott Amun geweiht wurde. Ein Großteil der Bauzeit entfiel auf die Herrschaftsperiode von Amenophis III. dem auch im Luxor-Museum ein Bereich gewidmet wurde und wo auch zahlreiche neuere Funde der Region ausgestellt sind.