tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Manaus - Günstige Angebote

Ab 19 € pro Tag
bei 16 Tagen Mietdauer
Dacia Sandero
Dacia Sandero
gefunden am 14.10.2016 07:39 Uhr
Ab 26 € pro Tag
bei 16 Tagen Mietdauer
Ford Eco Sport SUV
Ford Eco Sport SUV
gefunden am 14.10.2016 07:39 Uhr
Ab 35 € pro Tag
bei 16 Tagen Mietdauer
GM Vectea
GM Vectea
gefunden am 14.10.2016 07:39 Uhr

Mietwagen Manaus

Wer sich schon immer eine Reise in den Urwald gewünscht hat, ist in Manaus genau an der richtigen Adresse. Die brasilianische Stadt liegt an der der Mündung des Rio Negros und ist beinah vollkommen vom Regenwald umgeben. Dies macht Manaus zu einem interessanten Urlaubsziel, das in jedem Jahr eine Vielzahl an Touristen anlockt. Nicht wenige entscheiden sich, während ihres Aufenthaltes einen Mietwagen zur Manaus-Erkundung zu nutzen. Am einfachsten lässt sich ein solcher Wagen bereits im Vorfeld buchen. Sehr hilfreich sind dabei Online Portale wie HAPPYCAR, auf denen man Angebote für einen Rental Car in Manaus vergleichen kann. Gerade für Sparfüchse ist dies in der Regel der beste Weg.

Allgemeine Informationen zu Manaus

Mit knapp 2 Millionen Einwohnern gehört Manaus zu den größeren Städten im Norden von Brasilien. Gegründet wurde der Ort im Jahr 1669 als kleines Fort, welches jedoch schnell eine Anzahl von Siedlern anlockte. Diese ließen sich im Umfeld des Forts nieder und schon bald entstand ein größeres Dorf. Eine erste Kirche wurde 1695 errichtet.
Seine erste Blütezeit erlebte Manaus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Damals besaß die Stadt das Monopol auf den Kautschuk-Export. Der einsetzten Kautschuk-Boom in dieser Zeit sorgte schnell dafür, dass die Bewohner der Stadt reich wurden. Im Jahr 1890 galt Manaus als die am höchsten entwickelte Stadt in ganz Brasilien. Es gab sowohl elektrisches Licht als auch Wasser- und Abwassersysteme. Zudem entstand in dieser Zeit eine Vielzahl an neuen kulturellen Bauten. Dies führte unter anderem dazu, dass Manaus als Paris der Tropen bezeichnet wurde. Mit der Eröffnung der Straßenbahn 1899 zementierte sich der Ruf.
Dem Aufstieg Manaus folgte zu Beginn des 20. Jahrhunderts der Niedergang. Nach dem Verlust des Kautschuk-Monopols brach die Wirtschaft der Stadt zusammen. Gebäude und öffentliche Einrichtungen verfielen und auch die Straßenbahn wurde stillgelegt. Erst in den 70er Jahren erholte sich die Wirtschaft, als Manaus zur Freihandelszone erklärt wurde. Heute ist die Stadt am Regenwald vor allem ein Touristenzentrum und befindet sich wieder im Aufschwung. Allein von 1985 bis 2010 stieg die Zahl der Einwohner von 800.000 auf 1,8 Millionen.

Mit dem Mietwagen durch Manaus

Mit dem Regenwald vor der Tür hat Manaus die idealen Voraussetzungen, um Touristen einen spannenden Urlaub zu bieten. Aber auch in der Stadt selbst gibt es einiges zu erkunden. Am einfachsten geht dies durch die Nutzungen einer Autovermietung in Manaus. Wer sich nicht erst vor Ort nach dem passenden Modell umschauen möchte, kann die Suche nach einem Mietwagen auch ganz bequem vor der Reise erledigen. Im Internet lassen sich die verschiedensten Anbieter finden und nach eigenen Vorstellungen miteinander vergleichen. Egal, ob einem Kosten oder bestimmte Komfortvorgaben wichtig sind, es findet sich immer der passende Filter.
Hat man seinen Mietwagen für Manaus gefunden, kann die Reise beginnen. Für kulturell interessierte Reisende bietet sich der Besuch des Teatro Amazonas, der Oper von Manaus, an. Des Gebäude ist im Stil der Renaissance errichtet und wurde bereits schon von 1896 eröffnet. Ähnlich spannende dürfte auch ein Besuch eines der drei Museen sein. Das Museu de Ciências Naturais da Amazônia ist das größte Museum der Stadt und zeigt primär Natur- und Tierexponate. Etwas geschichtlicher wird es dagegen im Museu do Índio. Dieses Museum ist den indianischen Ureinwohnern gewidmet. Rund 3000 Ausstellungsstücke geben einen detaillierten Einblick ind das Leben der Indianer.

Auf in den Regenwald

Kultur und Geschichte mögen für viele Touristen durchaus interessant sein, die meisten Reisenden zieht jedoch der Regenwald nach Manaus. Praktisch vor der Haustür beginnt der Urwald Brasiliens und wartet nur darauf, erkundet zu werden. Touren durch den Regenwald sind jedoch nicht ganz ungefährlich. Auch wenn man sich mit dem eigenen Rental Car um Manaus durchaus auf Erkundungstour begeben kann, sollte man sich im Vorfeld genau informieren. Im Idealfall lässt man sich von einem erfahrenen Tour-Guide begleiten, der sich genau mit der Umgebung auskennt. Für die Übernachtung bieten sich besondere Dschungelhotels an, die sich wie der Mietwagen in Manaus ganz bequem im Vorfeld buchen lassen. Wenn die Zeit es zulässt machen Sie einen Ausflug in Richtung mehr nach Recife oder Fortaleza.