tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Marburg an der Drau - Günstige Angebote

Ab 12 € pro Tag
bei 12 Tagen Mietdauer
VW Polo
VW Polo
gefunden am 03.10.2016 15:26 Uhr
Ab 15 € pro Tag
bei 12 Tagen Mietdauer
VW Golf
VW Golf
gefunden am 03.10.2016 15:26 Uhr
Ab 20 € pro Tag
bei 12 Tagen Mietdauer
Opel Zafira
Opel Zafira
gefunden am 03.10.2016 15:26 Uhr

Mietwagen Marburg an der Drau

Bei Maribor handelt es sich um die zweitgrößte Stadt in Slowenien. In Maribor wohnen mehr als 110.000 Menschen. Maribor ist römisch-katholischer Erzbischofssitz und die Universität Maribor ist dort seit 1975 aktiv. Maribor war 2012 Kulturhauptstadt Europas.

Die Stadt Maribor befindet sich am Fuße des Bachergebirges in südlicher Richtung sowie am Ufer der Drau. Maribor ist die größte Stadt des slowenischen Region-Bezirkes Untersteiermark. Graz in Österreich in der Steiermark liegt ca. 60 Kilometer nördlich davon. Heutzutage bestehen deshalb auch enge wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen zu Graz.

Ungefähr 89 % der Einwohner von Maribor sind slowenische Staatsbürger. Slowenisch ist die alleinige Amtssprache.

Um sich die Umgebung und die Stadt einmal näher anzuschauen, ist es sinnvoll, sich einen Wagen von Mietwagen Maribor über Sixt, Hertz oder Europcar zu besorgen.

Maribor liegt an der Bahnstrecke Wien- Graz – Maribor- , die dann weiter bis nach Triest geht. Zehn Kilometer von Stadtzentrum entfernt in südlicher Richtung, bei Slivnica, findet man den Flughafen Maribor.

Mit der Hauptstadt Ljubljana ist Maribor durch die Autobahn A 1 verbunden. In nördlicher Richtung gibt es einen Anschluss an die österreichische Autobahn A 9, die dann nach Graz führt. Ebenfalls liegt Maribor an der Autobahn A 5 nach Osten, die die Stadt mit Murska Sobota sowie Nagykanizsa in Ungarn verbindet. Somit hat man mit dem Mietwagen Maribor Anschluss in alle Richtungen.

Der ursprüngliche Name von Maribor „Marburg“ geht auf eine 1164 aufgeführte Markburg zurück. Daher wurde auch der Name des Siedlung abgeleitet. Im Jahr 1204 wird der Ort als Markt und 1254 als Stadt erwähnt. Der Name Maribor entstand erst im 19. Jahrhundert. Damals war das slowenische National-Bewusstsein sehr gesellschaftsfähig und der Name Maribor stammt von dem Dichter Stanko Vraz.

Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich die Stadt zu einem kulturellen und industriellen Zentrum für den Norden von Slowenien sowie Jugoslawiens. 1975 wurde die Universität Maribor gegründet.

Mit Rental Car Maribor die Stadt Maribor erkunden

Wenn man dann mit Rental Car Maribor unterwegs ist, sollte man in der Stadt selbst zunächst den Johannesdom besichtigten. Diese Domkirche wurde im 12. Jahrhundert als romanisches Gebäude erstellt. Durch den Umbau aus dem 14. Jahrhundert kam ein gotischer Stil mit dem langen Chor und durch den Umbau aus dem 15. Jahrhundert das zentrale Kirchenschiff dazu. Der über 50 Meter hohe Kirchturm stammt aus dem 18. Jahrhundert, weil bei dem ursprünglichen Kirchenturm 1623 der Blitz eingeschlagen ist. Der heutige lange Chor und das Chorgestühl stammt aus dem Jahr 1771. Auf dem dort zu sehenden vergoldeten Relief sind Ausschnitte von dem Hl. Johannes dem Täufer eingeschnitzt worden. Hierbei handelt es sich ein Werk des Künstlers Holzinger.

Wenn man dann mit der Autovermietung Maribor weiter fährt, kommt man an die Pestsäule vor dem Rathaus in Maribor. Im 17. Jahrhundert ist in Maribor die Pest ausgebrochen. Daran starben etwa ein Drittel des Einwohner. Nachdem diese Seuche zu Ende war, stellten die Einwohner von Maribor 1681 die Pestsäule als Dankesbekundung, dass die Pest zu Ende war, auf. Hierbei handelt es sich um eine Säule mit dem Marienbild.

Als das nächste Ziel wird mit der Autovermietung Maribor das Schloss mit Heimatmuseum in Angriff genommen. Die Burg wurde in der Zeit von 1478 bis 1483 durch den Kaiser Friedrich III errichtet. Der Zweck dieser Errichtung sollte dazu dienen, den nordöstlichen Teil der Stadtmauer abzusichern. Das dort untergebrachte Heimatmuseum ist immer von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Am Montag ist Ruhetag.

Wenn man dann weiter fährt, kommt man zum Alten Rathaus im Renaissance Stil. Das Rathaus wurde 1515 errichtet. Besonders bemerkenswert ist die Barocksaal, der mit sehr umfangreichen Stuckarbeiten an der Decke versehen ist. Heutzutage werden dort Hochzeiten oder Empfänge des Bürgermeisters abgehalten.

Auch sehenswert ist das Judenviertel aus dem Mittelalter. Heutzutage dient die Synagoge von Maribor für eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen, Ausstellung und Konzerte.