tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen Tansania

Bei Tansania handelt es sich um einen Staat in Ostafrika. Tansania liegt direkt am Indischen Ozean und grenzt im Süden an Mosambik, Malawi und Sambia, im Westen an den Kongo, Burundi und Ruanda und im Norden an Uganda und Kenia. Tansania wurde 1961 vom Vereinigten Königreich in die Unabhängigkeit entlassen und ist seitdem Mitglied des Commonwealth of Nations. In Tansania leben ca. 50 Millionen Menschen und das Land ist nach der Bevölkerungsgröße das sechstgrößte Land in Afrika. Die Hauptstadt ist Dodoma. Der Regierungssitz und die größte Stadt im Land ist Daressalam (direkt an der Küste gelegen). Weitere Stände sind Tanga, Morogoro, Dodoma, Mbdeya, Arusha und Mwanza. Das Festlandgebiet und die Insel Mafia (Tanganjika) wurde 1961 von Großbritannien in die Unabhängigkeit entlassen und hat sich dann mit Sansibar (die Inseln Unguja und Pemba) zu Tansania zusammengeschlossen.

Um das Land dann zu erkunden, sollte man dann über Sixt, Herz oder Europcar mit Hilfe von Mietwagen Tansania einen Wagen mieten. Das Festland von Tansania verfügt über eine bis zu 64 Kilometer breite Küstenebene, die mit tropischer Vegetation versehen ist. Im Norden des Land liegt die bis zu 1062 Meter hoch gelegene Massai-Savanne. Der Zentralafrikanische Graben verläuft im Westen von Tansania und der Ostafrikanische Graben befindet sich im Zentralgebiet des Landes.
Tansania grenzt an die drei größten Seen in Afrika, und zwar im Süden an den Malawisee, im Westen an den Tanganjikasee und im Norden an Viktoriasee. Die Serengeti befindet sich im Nordwesten von Tansania. Hierbei handelt es sich um einen der berühmtesten und bekanntesten Nationalparks Afrikas. Trocken- und Feuchtsavannen erstrecken sich über einen Großteil des Landes. Küstenebenen und Halbwüsten machen den Rest der Landschaft auf. Diese Gebiete kann man dann alle mit Mietwagen Tansania erkunden.

Das Land verfügt über ein starkes Bevölkerungswachstum. Ca. 44 Prozent der Menschen sind unter 15 Jahre alt. Das wiederum deutet auf einen weiteren Bevölkerungsanstieg hin, der jedoch von der Verbreitung von AIDS und einer hohen Sterblichkeitsrate aufgrund der Armut gebremst wird. Auf dem Festland besteht die Bevölkerung zu 99 Prozent aus Schwarzen. Darunter zu 95 Prozent Bantu, welche ungefähr über 130 verschiedenen Ethnien sich zugehörig fühlen.
In Tansania spricht man über 125 unterschiedliche Sprachen. Ungefähr 90 Prozent der jeweiligen Einwohner sprechen unterschiedliche Bantusprachen. Swahili ist die National- oder Amtssprache. Das Küstengebiet und der Norden des Landes sowie die ehemals von den Karawanen benutzen Straßen sind islamisch geprägt. Bis zu 40 Prozent der Bevölkerung sind Muslime, während sich im Binnenland auch das Christentum verbreitet hat. Hier beträgt der Bevölkerungsanteil zwischen 30 und 40 Prozent, und zwar größtenteils katholisch.

Mit Rental Car Tansania das Land erkunden

Serengeti Nationalpark
Bei der Serengeti handelt es sich um eine Savanne, welches sich im Norden von Tansania bis in den Süden von Kenia erstreckt. Der Savanne hat eine Größe von 30.000 Quadratmetern, während der eigentliche National-Park 14.763 Quadratmeter groß ist. Der Park ist einer der berühmtesten Parks weltweit und sollte unbedingt mit Rental Car Tansania angefahren werden. Bei einer Safari im Park kann man Gazellen, Löwen, Schakalen, Giraffen oder Zebras begegnen.

Pemba Island

Die Insel hat eine Größe von ca. 984 Quadratkilometern und ist die zweitgrößte Insel auf dem Sansibar-Archipel. Auf der Insel wohnen 360.000 Einwohner. In dieser Umgebung kommt man als Taucher auf seine Kosten.

Kilimandscharo
Bei dem Kilimandscharo-Massiv handelt es sich um das höchste Gebirge in Afrika. Dieses Gebiet wurde 1987 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Der höchste Berg ist der Kibo. Er hat eine Höhe von 5.985 Metern über den Meeresspiegel. Wenn man in diesem Gebiet mit Autovermietung Tansania unterwegs ist, sollte man seine Trekking-Ausrüstung mitnehmen.

Ruaha Nationalpark
Dieser Nationalpark hat eine Größe von 10.300 Quadratkilometern und ist die Nummer Zwei der Nationalparks in Tansania. Er liegt im Zentrum des Landes und wurde 1964 gegründet. Der Name kommt von dem gleichnamigen Fluss, welcher im Südosten des Parks dessen Grenze bildet. Auf dem Parkgelände leben mehr als 10.000 Tiere.

Stone Town
Hierbei handelt es um den am bekanntesten Stadtteil von Sansibar-Stadt. Sansibar-Stadt ist die Hauptstadt der Insel Unguja. Die Gebäude stammen aus dem späten 19. Jahrhundert und versprühen den Flair der damaligen Zeit. Das sollte man sich mit Autovermietung Tansania ebenfalls anschauen.

Selous Game Reserve
Diese Wildreservat hat eine Größe von 50.000 Quadratkilometer und umfasst ungefähr fünf Prozent des Staatsgebiets. Dort leben mehr als eine Million Wildtiere und man trifft eine sehr abwechslungsreiche Flora an. Für Besucher gibt es mehrere Camps und Lodges und man kann dann mit Hilfe von Jeeps dort unter fachkundiger Leitung eine Safari durchführen.