tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Canico - Günstige Angebote

Ab 13 € pro Tag
bei 14 Tagen Mietdauer
Renault Clio
Renault Clio
gefunden am 01.08.2016 07:49 Uhr
Ab 28 € pro Tag
bei 14 Tagen Mietdauer
Ford S-Max
Ford S-Max
gefunden am 01.08.2016 07:49 Uhr

Mietwagen Canico

Machen Sie in Canico auf der portugiesischen Insel Madeira Urlaub, können Sie Badegenuss mit der Besichtigung zahlreicher landschaftlicher und kultureller Höhepunkte miteinander verbinden. Ein Mietwagen ermöglicht Ihnen unabhängig und frei von jeglichem Zeitdruck, alle Ausflugsziele komplikationslos zu erreichen.
Egal ob Sie mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff anreisen, Sie finden Ihre Autovermietung Canico stets in Ihrer Nähe. Im Fährhafen Funchal sowie auf dem Flughafen Santa Cruz. Beide Stationen liegen etwa 7 km von Stadtzentrum entfernt.
Das HAPPYCAR Preisvergleichsportal hilft Ihnen gern bei Suche nach einem günstigen Leihwagen mit seinen renommierten Mietwagenpartnern wie Avis oder Auto Europe.
Einfach und bequem können Sie es sich machen, wenn Sie Ihren Mietwagen Canico von zu zuhause aus telefonisch oder online buchen. Benötigen Sie Extras, wie einen Navi oder Kindersitz reservieren sie diese Wünsche gleich mit. In allen Fragen steht Ihnen Rental Car Canico immer zur Verfügung.


Blumenzauber und portugiesischer Charme
Vor der portugiesischen Atlantikküste liegt die Blumeninsel Madeira. Im Osten der Insel findet man Caniço, das mit der Hauptstadt Funchal bereits ein wenig zusammengewachsen ist. Madeira selbst wurde schon von den Phöniziern im 6. Jahrhundert vor Christus angesteuert, die Römer bezeichneten sie gar als eine der Purpurinseln.
Romantische Badebuchten, Wellness, Wassersport, herrliche Wander- und Fahrradtouren, Kulturerlebnisse sowie eine einmalige Flora und Fauna bieten dem Erholungssuchenden heutzutage eine Fülle an Möglichkeiten, seinen Ferienaufenthalt spannend zu gestalten.


Fernsicht und Meeresrauschen
Ein Mietwagen von der Autovermietung Canico bewahrt Ihre Flexibilität. Spazieren Sie durch das hübsche Städtchen, wo englischer Kolonialstil auf moderne Architektur trifft. Stöbern Sie in Boutiquen, Wein- und Delikatessenläden und an Marktständen, die das typische Kunsthandwerk Madeiras präsentieren. Betreten Sie die Aussichtsplattform Cristo Rei Garajau mit seiner Christusstatue von 1927. Eine Seilbahn führt die gesamte Steilküste hinunter bis zum Meer. Die Festung Forte de São Sebastião lässt ein wenig Piratenstimmung aufkommen. Kommen Sie zur Pfarrkirche aus dem 18. Jahrhundert werden Sie über das Glockenspiel staunen. Von Canico sind es nur wenige Kilometer nach Funchal, wo der Jardim Botânico auf Sie wartet. Ebenso der Teleférico do Monte. Fußfeste Gäste erklimmen den Berg, andere nehmen lieber die Seilbahn. Ein unbedingtes Muss auf Madeira ist eine Levadawanderung mit faszinierenden Aussichtspunkten. Bekommen Sie zwischendurch kräftigen Hunger, fahren Sie zur Snack Bar Mare. Einem Familienbetrieb, der hausgemachte russische Raviolis anbietet, neben Lachscrêpes und anderen Meeresfrüchtegerichten. Fußballübertragung inklusive.
Sehr niveauvoll geht es im Polo Pub mit seiner Gourmetküche zu. Der The Village Pub eignet sich zum Dart spielen und köstliche Burger futtern. Im Restaurant Atlantis genießen Sie Ihre delikaten Fischspeisen bei einer wahren Traumaussicht.



Mit dem Mietwagen Canico einmalige Küstenstraßen entdecken
Mit Ihrem Leihwagen begeben Sie sich auf spannende Touren, die Sie unproblematisch von Ihrem Standort anfahren können. Fahren Sie von sich aus kreuz und quer über die Insel oder an der Küste entlang und spielen Sie mit Ihren Kindern Entdecker oder Pirat. Eine schöne Route ist Camacha, weiter bis nach Pico do Ariero über Ribeiro Frio, Portela bis Santana. Zurück nehmen Sie die Straße über Santa Cruz.
Im knapp 20 km entfernten Caldeirão Verde kommen Wanderabenteurer auf einem schmalen Bergweg voll auf ihre Kosten. Auf der 14 km langen Strecke gibt es einige Tunnel, deshalb sollten Sie bitte auf eine Taschenlampe, Proviant und ausreichend Wasser nicht verzichten. Im Pico Ruivo Gebirge haben Sie zudem eine wunderbare Fernsicht.
Das Dörfchen Serra de Agua liegt ca. 19 km westlich von Canico und so ziemlich mittig von Madeira. Von hier können Sie den Encumeada Pass entlang einer Levada bewandern. Fahren Sie dann weiter bis an die Westküste um ein weiteres Highlight, die Ponta de São Lourenço mit seinem Klippenweg zu erkunden. Hier fallen schroffe Steilfelsen ins Meer. Mutige gehen sogar bis zur Klippenspitze. Übrigens können Sie jederzeit im Meer baden, um sich von Ihren Wanderungen zu erholen.
Haben Sie Madeira ausgiebig mit allen Sinnen genossen und sind von der Insel genauso begeistert wie einst Kaiserin Sisi, dann bringen Sie den Mietwagen zu Ihrer Autovermietung Canico zurück.