tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Kaiserslautern - Günstige Angebote

Ab 18 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
Fiat 500X SUV
Fiat 500X SUV
gefunden am 11.08.2016 15:51 Uhr
Ab 20 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
Opel Astra
Opel Astra
gefunden am 11.08.2016 15:51 Uhr
Ab 22 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
Mercedes C
Mercedes C
gefunden am 11.08.2016 15:51 Uhr
Ab 30 € pro Tag
bei 27 Tagen Mietdauer
VW Sharan Minivan
VW Sharan Minivan
gefunden am 09.09.2016 11:46 Uhr

Mietwagen Kaiserslautern

Die deutsche Großstadt Kaiserslautern bietet ein reichhaltiges Angebot an kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten. Mit dem passenden Mietauto durch HAPPYCAR und der damit verbundenen Unabhängigkeit erfreuen sich Gäste an vielen Besonderheiten der Pfälzer-Stadt. Durch einen direkten Preisvergleich der Autovermietungen, lässt sich der idyllische Ausflug zum Pfälzerwald oder die flexible Besichtigung der Stiftskirche zu einem günstigen Preis realisieren.

Allgemeine Informationen

Kaiserslautern ist eine Stadt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Die Universitäts- und Industriestadt ist mit namhaften Unternehmen wie dem Automobilhersteller Opel AG oder der traditionellen Spinnerei Lampertsmühle AG ein bedeutender Wirtschaftsstandort in der Bundesrepublik. Gleichzeitig begeistert das auch als "Barbarossastadt" bezeichnete Reiseziel mit seinen landschaftlichen Reizen. Im Mittelpunkt bei Touristen als auch Einheimischen steht der Pfälzerwald. Hier lohnt es sich, eine Autovermietung in Kaiserslautern zu kontaktieren und auf Entdeckertour zu gehen. Besuchern bietet sich ein groß angelegtes Wander- und Radwegnetz, wo romantische Landschaftsbilder, Pflanzenarten und tolle Aussichten zu einem erholsamen und ereignisreichen Aufenthalt beitragen. Zudem kommen in der gemütlichen und gastfreundlichen Stadt Golfer gänzlich auf ihre Kosten.

Eine weitere Besonderheit ist die Ramstein Air Base als größter amerikanischer Militärflugplatz, der auch das größte US-amerikanische Lazarett außerhalb der USA beherbergt. Die Stadt der "Roten Teufel" wurde in den vergangenen Jahrhunderten wie kaum eine andere Stadt durch geschichtliche Ereignisse geprägt. So entwickelte sich Kaiserslautern durch den im 12. Jahrhundert regierenden Kaiser Friedrich I (Barbarossa) zu einem bedeutenden Ort. Unter seiner Zeit als Kaiser wurde Lautern in Kaiserslautern umbenannt. In den darauffolgenden Jahrhunderten war das Pfälzer Stadtgebiet immer wieder in Kriege verwickelt bis die Amerikaner im Jahr 1945, die frühere Barbarossastadt eingenommen hatten. Doch trotz der Zerstörung vieler historischer Bauwerke finden Gäste zahlreiche sehenswerte Bauten vor.

Mit dem Mietwagen Kaiserslautern erkunden

Dazu zählen beispielsweise die Stiftskirche und die St. Martinskirche. Die Stiftskirche wurde im gotischen Stil unter dem Kaiser Barbarossa im 12. Jahrhundert erbaut. Das im Inneren modern wirkende Gotteshaus zieht jährlich tausende Besucher an. Nur unweit vom Rathaus entfernt befindet sich die katholische St. Martinskirche, welches im 1290 als Franziskanerkloster erbaut wurde. Beeindruckend ist die Barockdecke aus dem 18. Jahrhundert sowie die Statue des Heiligen Nepomuk am Eingang.
Ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder bietet der Zoo Kaiserslautern, der Wildpark Betzenberg und der Japanische Garten. Mit Rental Car in Kaiserslautern können alle drei Standorte bequem erreicht werden. Beim Besuch im Japanischen Garten erfahren Anwesende mehr über die meditative Wirkung japanischer Gärten. In enger Zusammenarbeit mit der japanischen Stadt Bunkyo-ku aufgebaut, zählt der mediterrane Garten zu den meistbesuchten Attraktionen in Kaiserslautern.

Rundreise

Das Mieten eines Familienfahrzeugs oder eines Kleinwagens bei einer Autovermietung in Kaiserslautern bietet Reiselustigen vielfältige Möglichkeiten. So empfiehlt sich eine Rundreise über Homburg in das französische Wissembourg. Nach Homburg dauert die Fahrt über die A 6 in etwa 30 Minuten. Vor allem Fans von Schlössern und Klöstern und toller Architekturen werden in der kleinen saarländischen Kreisstadt fündig. Die Schlossberghöhlen als Europas größte Buntsandsteinhöhlen begeistern mit ihrer einzigartigen Charakteristik. Besucher wandern durch ein Höhlenlabyrinth und bewundern den imposanten Anblick der unterirdischen Decken und Wände. Eine Alternative dazu bietet das Homburger Römermuseum, wo viele Funde Aufschluss über das frühere Leben der Römer geben.

Von Homburg geht es über die A 8 weiter ins Elsass gelegene Weißenburg. Das kleine französische Örtchen trägt den liebevollen Beinamen "Stadt der Blumen". Beim Durchqueren der Altstadt sorgen schön angelegte Teiche und Blumen für ein wunderschönes Stadtbild. Auf engstem Raum befinden sich mehrere Cafés und Geschäfte, die zum Verweilen und Bummeln einladen. Weinliebhaber können sich auch einen guten Tropfen des bekannten elsässischen Weins genießen. Neben dem Rathaus befindet sich das 1450 erbaute Salzhaus, das mit seiner speziellen Dachkonstruktion auf sich aufmerksam macht. Als prachtvoll erweist sich auch die Saints-Pierre-et-Paul Kirche, die im 13. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut wurde. Aber auch Städte wie Mannheim oder Saarbrücken sind schnell zu erreichen.