tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Leverkusen - Günstige Angebote

Ab 18 € pro Tag
bei 13 Tagen Mietdauer
VW Polo
VW Polo
gefunden am 17.08.2016 16:31 Uhr
Ab 23 € pro Tag
bei 13 Tagen Mietdauer
VW Golf
VW Golf
gefunden am 17.08.2016 16:31 Uhr
Ab 26 € pro Tag
bei 13 Tagen Mietdauer
VW Caravelle Minivan
VW Caravelle Minivan
gefunden am 17.08.2016 16:31 Uhr
Ab 32 € pro Tag
bei 13 Tagen Mietdauer
VW Sharan Minivan
VW Sharan Minivan
gefunden am 17.08.2016 16:31 Uhr

Mietwagen Leverkusen

Wer nach Leverkusen möchte, hat zwei Flugplätze in der Nähe. Zum einen ist es Köln und der andere ist Düsseldorf. Egal welchen man wählt, einen Mietwagen für Leverkusen zu nehmen ist die beste Möglichkeit nach Leverkusen, die Stadt des Sports, zu kommen, und das Umland zu erkunden. Gleichzeitig hilft der Mietwagen, zum Beispiel von Rental Car Leverkusen, sich in Leverkusen besser zurecht zu finden. Buchen Sie ihren Mietwagen mithilfe von HAPPYCAR und erleben Sie die Stadt aus einem neuen Bickwinkel.

Die Geschichte Leverkusen und die Namensgebung

Leverkusen, nördlich von Köln gelegen, ist Teil des Regierungsbezirk Köln, liegt geographisch gesehen im Bergischen Land und gehört ins Rheinland. Rund 161000 Einwohner hat Leverkusen, welches 1930 durch die Zusammenlegung der Gemeinden Schlebusch und Steinbüchel sowie Rheindorf und der Stadt Wiesdorf entstanden ist. Der Name Leverkusen entstand durch den Chemieunternehmer Carl Levkus, der aus der heutigen Stadt Remscheid stammte. Bekannt ist Leverkusen unter anderem für die Bayer-Werke, die der größte Arbeitgeber der Region sind, und durch die angeschlossene Werkself Bayer 04 Leverkusen. Einen Mietwagen findet man im Preisvergleich sehr preisgünstig bei der Autovermietung Leverkusen.

Sehenswürdigkeiten in Leverkusen

Natürlich ist das Fußballstadion ein Highlight in Leverkusen. Man sollte sich dieses Schmuckkästchen mal von Außen und wenn die Möglichkeit besteht, auch mal von Innen ansehen. Es ist ein sehr schön gebautes kleines Stadion. Wer sich eher mit moderner Kunst auseinander setzen möchte, kann dies natürlich auch machen. Im Schloss Morsbroich ist das Museum für eben die Moderne Kunst untergebracht. In Schlebusch sind im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer Teile einer Sensenfabrik aus dem 19 Jahrhundert zu besichtigen. Interessant ist auch das Kolonie-Museum in Wiesdorf. Hier wird eine damals typische Wohnung der Bayer-Kolonie gezeigt. So erfährt man wie früher in der Werkssiedlung gelebt und gewohnt wurde. Sehr interessant und für Kinder gemacht ist das Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt auf dem Gelände des NaturGut Ophoven. Dort wird gezeigt, welche alternativen Energieformen es gibt und was man alles für den Umweltschutz machen kann.

Leverkusen und seine Umgebung - Eine Rundreise lohnt immer

Eine Rundreise zu den Sehenswürdigkeiten in und um Leverkusen gehört zu jedem Besuch dazu. Es bieten sich da nicht nur Städte wie Köln oder Düsseldorf oder Gelsenkirchen an, sondern auch das benachbarte Ausland wie Belgien, die Niederlande oder auch Luxemburg. In Köln ist natürlich der Besuch des Doms unabdingbar. Dieses, über die Grenzen Kölns hinaus, bekannteste Bauwerk ziert die Skyline von Köln. Dazu bieten sich in der Altstadt natürlich auch der Besuch der verschiedenen Brauhäuser oder Rheinterassen an. Des Weiteren beherbergt Köln auch ein schönes Aquarium und einen großen Zoo. Für Motorsportbegeisterte ist Kerpen ein absolutes Highlight. Dort findet sich die Motorgokartbahn der Familie Schumacher. In Düsseldorf kommt man nicht wieder weg, ohne mal über die Königsallee geschlendert zu sein. Diese ist mit ihrer Geschäftsvielfalt und der Exclusivität vergleichbar mit dem Ku'Damm in Berlin. Wer ein wenig mehr sehen möchte, fährt mit dem Mietwagen in die Eifel oder tatsächlich in das, nicht all zu weit entfernte, benachbarte Ausland. Eine Reise in die Niederlande oder nach Belgien lohnt immer. Holland mit seinen verschiedenen Bereichen und Sehenswürdigkeiten laden ebenso zum Verweilen ein, wie Belgien mit seinem geschichtsträchtigen Eben Emael, welches eine nicht zu unterschätzende Rolle im Zweiten Weltkrieg spielte. Wer mal ein kleines Paradies besuchen möchte, sollte sich mal mit Luxemburg beschäftigen. Wobei nicht nur Luxemburg selbst viel zu bieten hat, sondern auch die in Luxemburg verteilt liegenden kleinen Fleckchen Land.

Fazit

Wer nach Leverkusen kommt, ist mit einem Mietwagen immer auf der richtigen Seite. Denn die Stadt und die unmittelbare Umgebung, und auch die mittelbare Umgebung, laden geradezu ein sich ins Auto zu setzen und sich das alles anzuschauen. Natürlich laden die ein oder anderen örtlichen Begebenheiten auch zum Verweilen ein. Das ist auch so gewollt, denn mit einem Mietwagen Leverkusen ist man flexibel, unabhängig und hat die Möglichkeit sich verschiedene Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Es lohnt immer, sich im Umland zu bewegen und mehr über Land und Leute zu erfahren.