tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Granada - Günstige Angebote

Ab 16 € pro Tag
bei 12 Tagen Mietdauer
Citroen Jumper 9 Seater
Citroen Jumper 9 Seater
gefunden am 31.07.2016 07:24 Uhr
Ab 15 € pro Tag
bei 28 Tagen Mietdauer
Opel Corsa
Opel Corsa
gefunden am 16.08.2016 20:11 Uhr
Ab 17 € pro Tag
bei 28 Tagen Mietdauer
Seat Leon
Seat Leon
gefunden am 16.08.2016 20:11 Uhr

Mietwagen Granada

Granada ist eine faszinierende Stadt im Süden Spaniens, in Andalusien. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Granada und das wirtschaftliche Zentrum der Region. Durch ihre Lage und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist die Stadt auch bei Touristen sehr beliebt. Zwar gibt es einen internationalen Flughafen, ca. 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, er wird aber hauptsächlich von spanischen Fluglinien genutzt. Die meisten Besucher fliegen nach Madrid oder Barcelona und steigen dort in einen Inlandsflug um. Damit Sie bei Ihrer Ankunft direkt einen Leihwagen zur Verfügung haben, ist es am besten, schon vor der Reise nach Granada einen Mietwagen telefonisch oder über das Internet zu bestellen. So können Sie unabhängig die Stadt und die Umgebung nach Lust und Laune erkunden. Einen günstigen Mietwagen finden Sie über unsere Vergleichsseite, auf der Anbieter wie RentalCars, Holiday Autos oder Avis vertreten sind.

Allgemeine Informationen
Durch die günstige Lage zwischen den Bergen und wegen des guten Bodens wurde die Gegend um Granada schon früh besiedelt. Aus dem Jahr 500 v. Chr. stammt die erste schriftliche Erwähnung der Stadt. Die Römer hinterließen dort ebenso Spuren wie die Mauren. Im Jahr 1492 wurde Granada von den spanischen »Katholischen Königen« im Rahmen der Reconquista erobert. Heute ist Granada eine Universitätsstadt mit etwas über 200.000 Einwohnern. Berühmt ist sie für ihre historischen Bauten aus der Zeit der Mauren, der Gotik und der Renaissance. Musiker schätzen die Gitarrenbauer der Stadt. Eine Besonderheit Granadas sind ihre beiden historischen Stadtkerne. Auf der Hügelkuppe des Albaicín liegt der Ursprung des mittelalterlichen Stadtkerns. Der zweite Stadtkern ist das ursprünglich jüdische Stadtviertel Realejo. Mit einem Wagen der Granada Autovermietung erreichen Sie jeden Punkt der Stadt schnell und unkompliziert. Die umgebende Landschaft wird von der angrenzenden Sierra de Huétor y la Alfaguara geprägt. Granada selber liegt auf einer Höhe von 735 m in einem fruchtbaren Tal am Zusammenfluss der Flüsse Darro und Genil. Mit einem Mietwagen von Granada Rental Car erkunden Sie ganz bequem diese spannende Landschaft.

Mit dem Mietwagen Granada erkunden
Wer nach Granada kommt, sollte auf jeden Fall die Alhambra besuchen. Diese Festung gehört zu den bedeutendsten erhaltenen Bauten aus der islamischen Zeit. Auf den Resten von Gebäuden aus dem 13. und 14. Jahrhundert wurde dort eine Mischung aus Palästen und profanen Gebäuden errichtet. Auch ein Kloster aus dem 16. Jahrhundert, das dem Heilgen Franz von Assisi gewidmet ist, befindet sich in dieser Anlage. Mit einem Granada Mietwagen wird die Besichtigung zu einem interessanten Ausflug. Nicht nur die Alhambra, sondern auch das historische maurische Stadtviertel Albaicín und die Sommerresidenz Generalife gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Generalife liegt oberhalb der Alhambra und enthält heute die älteste Gemäldegalerie Spaniens. Mit einem Leihwagen von Granada Rental Car sind sie von dort schnell nach Albaicín gefahren. Dort sollten Sie unbedingt die Cármenes besichtigen. Es handelt sich dabei um historische Villen mit großen Gärten, die am Hang des Hügels angelegt wurden. Aus neuerer Zeit sind die Gebäude nördlich des Stadtzentrums. Dort sind beispielsweise der Campus der Universität, die Sternwarte oder die aus den 20er Jahren stammende Plaza de Toros sehenswert.

Rundreise
Mit einem Leihwagen der Granada Autovermietung sind Sie von Granada aus schnell in Málaga. Sie ist die zweitgrößte Stadt Andalusiens, die Hauptstadt der Provinz Málaga und liegt an der Costa del Sol. Dort lohnt sich die Besichtigung der Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert, die über einer Moschee erbaut wurde. Oder besuchen Sie das Geburtshaus von Pablo Picasso, das an der Plaza de la Merced liegt. Für Naturfreunde bietet sich ein Besuch des tropischen Gartens Jardín Botánico-Histórico La Concepción im Norden der Stadt an. Wer ca. 250 km fahren mag, kann Sevilla besichtigen. Die Altstadt von Sevilla ist eine der größten Altstädte Europas. Sevilla ist für seine zahlreichen Türme bekannt. Außerdem ist die Stadt Heimat von drei UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten: der Kathedrale Maria de la Sede, des maurischen Palastes Alcázar und der Börse mit dem Archivo General de Indias. Sie sehen, es lohnt sich, in Granada einen Leihwagen zur Verfügung zu haben. Ohne Auto ist es doch wesentlich komplizierter und zeitaufwendiger alle interessanten Orte der Stadt und der Umgebung zu erreichen.