tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Liberia - Günstige Angebote

Ab 15 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
Fiat Panda
Fiat Panda
gefunden am 25.10.2016 19:02 Uhr
Ab 18 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
Hyundai H1
Hyundai H1
gefunden am 25.10.2016 19:02 Uhr
Ab 20 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
Toyota Yaris
Toyota Yaris
gefunden am 25.10.2016 19:02 Uhr
Ab 21 € pro Tag
bei 8 Tagen Mietdauer
Mitsubishi Pajero Pinin
Mitsubishi Pajero Pinin
gefunden am 25.10.2016 19:02 Uhr

Mietwagen Liberia

In Mittelamerika, genauer gesagt Costa Rica, findet man 215 km nordwestlich von der Hauptstadt dieses Staates die Provinzhauptstadt von Guanacaste, Liberia. Sie hat zwar weniger als 60.000 Einwohner, gilt aber als ein Tourismuszentrum innerhalb Costa Ricas. Weshalb dort auch der Wunsch nach einer Autovermietung Liberia aufkommen könnte. So ein praktisches Fortbewegungsmittel auf Zeit könnten Sie schon am Daniel Oduber Quirós International Airport, über den Sie möglicherweise gelandet sind, anmieten. Er liegt 13 km westlich der Stadt an der Route nach Nicoya. Fahrzeuge verschiedener Klassen werden unter anderem von Europcar, Avis und Hertz bereitgehalten - doch es gibt auch lokale Anbieter. Der erste Schritt ist, sich in einem Preisvergleich die günstigsten Angebote auszusuchen, aber auch vor Ort heißt es die Augen aufhalten, um allzeit Herr der Situation zu bleiben. Schadet zum Beispiel nicht, sich rundum alle Reifen anzuschauen, ehe man den Wagen übernimmt. Es ist das ganze Jahr über heiß in Costa Rica, da ist die Wahl eines Autos mit Klimaanlage sicher keine schlechte Idee, was Komfort angeht.
Allgemeine Informationen
Gegründet wurde Liberia 1769 als ein Erholungspunkt auf der Reise, nicht zufällig an der Kreuzung wichtiger Straßen von Rivas, Bagaces und Nicoya. Nach den riesigen Guanacaste Bäumen, die dort Schatten spendeten, erhielt der Ort seinen ersten Namen Guanacaste. Nach dem Ende der Spanischen Kolonialherrschaft kam es zu Gründungen neuer Staaten in Süd- und Mittelamerika, in deren Zusammenhang die Gemeinde Guanacaste 1824 dafür abstimmte Nicaragua beizutreten, zwei Jahre später beschloss der Kongress der Bundesrepublik Zentralamerika, dass es Costa Rica zufallen sollte. Nach wenigen Jahren des Wachstums bekam es dann 1836 die Stadtrechte. Als sich dieser Staat Zentralamerika auflöste, war Costa Rica unter den Nachfolgern und erhielt mitunter das Territorium von Cuanacaste, welches 1854 in die Stadt Liberia umbenannt wurde. Die Provinz dazu behielt aber den Namen nach den Riesenbäumen bei. Das Datum 25. Juli ist bis heute der Veranstaltungstages eines Volksfestes zum Gedenken an den Beitritt zu Costa Rica statt Nicaragua. Das ist wohl die beste Zeit um vorbeizuschauen mit einem Mietwagen Liberia, denn dann gibt es Tanzaufführungen, Paraden, Herdenauftriebe, Marimba Musikveranstaltungen und daher dann den größten Spaß.
Mit dem Mietwagen Liberia erkunden
Wie viele Städte in Costa Rica hat Liberia in seiner Mitte eine Plaza mit einer modernen Kirche, um diesen Zentralplatz befinden sich die Geschäfte und Restaurants der Kommune aneinander gereiht. Das Museo de Guanacaste gibt Aufschluss über die Zivilgesellschaft des Landes, zeigt Künstler von lokalem und nationalen Rang. Weiter gibt es das Museo de Sabanero in Liberia, vor welchem Sie mit Ihrem Rental Car Liberia auffahren können. Es befindet sich im Casa de Culture, oder Kulturhaus, aus der Kolonialzeit. Hier dreht sich alles um die Cowboy Kultur lateinamerikanischer Prägung. Eine Sammlung von Lassos und Sattlerarbeiten, darunter reich verzierte Sättel, Sporen und Laternen zeigt was alles aus diesem Thema herauszuholen ist. 5 km westlich vom Flughafen stoßen Sie mit Ihrem Wagen von der Autovermietung Liberia auf die Hidden Garden Art Gallery hinter Palmen, wo Sie hochwertige Kunst kaufen können als Souvenir, so werden auch lokale Maler gefördert. In der Riesenvilla kann man auch einfach nur relaxen.
Rundreise um Liberia
An Liberia vorbei führt der berühmte Pan-American Highway, den Sie mit Ihrem Rental car Liberia eine Strecke lang folgen können. Coasta Rica war auch unter den Staaten, die 1937 die Konvention zum Bau des Pan-American Highway beschlossen, obschon die Idee dazu als einer Eisenbahn bis auf 1889 zurückgeht. Mexico hatte seinen Abschnitt dann 1950 als erstes Mitgliedsland fertig gestellt. Auf Costaricanischem Staatsgebiet fängt der Pan-American Highway beim Grenzübergang zu Nicaragua in Peñas Blancas an und verlässt das Staatsgebiet Richtung Panama bei Paso Canoas. Viele Touristen auf dem Weg zu den pazifischen Stränden von Guanacaste kommen durch Liberia. Das wäre doch auch eine Idee für Sie, mit Ihrem Rental Car Liberia dort vorbeizufahren zum Schwimmengehen. Sie haben die Auswahl unter den Stränden Tamarindo, Nosara, Sámara, Carrillo, Playa del Coco, Montezuma, Malpaís, and Santa Teresa. Nordöstlich von Liberia finden Sie den Rincón de la Vieja Volcano National Park (1973). Wie der Name schon sagt, gibt es dort vulkanische Tätigkeit in Form von Heißwasserquellen, blubbernden Tonschlammgruben und Wasserfälle entlang Wanderpfaden des Parks. Weitere vulkanische Heißwasserquellen befinden sich südöstlich der Stadt an den Westhängen des Maravalles Vulkans. Ein Wildpark namens ‚Africa Safari‘ lässt seine Besucher annehmen, sie wären einen Kontinent weiter unterwegs, denn hier begegnet man Giraffen und Zebras, die eigentlich in Afrika beheimatet sind.