Finde den richtigen Mietwagen in Tehran

Tüv Saarland

Mietwagen-Suche

Mietwagen-Suche
Alter des Fahrers
Bei Fahrern unter 26 Jahren oder über 69 Jahren können Zusatzgebühren anfallen. Bitte wählen Sie Ihr Alter aus, damit wir Ihnen Angebote inklusive aller verpflichtenden Gebühren anzeigen können.
bis zu 60% sparen

Kostenfreie Stornierung

Buchung ohne Risiko: Stornierung bis 24 Stunden vor Anmietung kostenlos.

Best Preis Garantie

Wir garantieren den besten Preis für unsere Mietwagen-Angebote!

Kostenlose Beratung

Wir beraten Sie gerne kostenlos unter unserer kostenlosen Hotline 0800 - 707 88 99.

Tüv Saarland

Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Thrifty
Hertz
Dollar
Alamo
Avis
Europcar
Budget
National
Enterprise

Mietwagen Tehran

Bei Teheran handelt es sich um die Hauptstadt des Irans sowie die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Im Kernstadtgebiet leben ungefähr 14 Millionen Menschen und, wenn man die weitere Umgebung mit einbezieht, sind es ungefähr 20 Millionen Menschen. Teheran ist als Handels- und Industriestadt mit Hochschulen, Universitäten, Bibliotheken sowie viele Museen ein sehr wichtiges –Kultur-, Wirtschafts- und Wissenschaftszentrum im Iran.

Die geographische Lage der Stadt

Die Stadt befindet sich südlich des Elburs-Gebirges und des Kaspischen Meeres inmitten des iranischen Hochlandes und liegt im Durchschnitt 1191 Meter über dem Meeresspiegel. Ungefähr 66 Kilometer nordöstlich der Stadt befindet sich der über 5600 Meter hohe Vulkan Damäwand. Dies ist gleichzeitig der höchste Berg im Iran. Im Norden liegen an den Ausläufern der Stadt die Abhänge des 3975 Meter hohen Berges Totschäl (mit einer Seilbahn ausgestattet).

Bedingt durch die vorhandene Hanglage entstehen innerhalb der Stadt erhebliche Höhenunterschiede. Die Stadtbezirke, die sich im Süden befinden, grenzen direkt an die Salzwüste Dasht-e-Kavir und liegen im Durchschnitt 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Das Stadtzentrum befindet sich ungefähr 1.100 bis 1.200 Meter über dem Meeresspiegel und die Vororte im nördlichen Bereich der Stadt bei ungefähr 1.700 Metern. Diese ganzen Stadtteile kann man dann mit Mietwagen Tehran, egal ob von Hertz, Europcar, Stix oder Avis, in eigener Regie abfahren.

Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 700 Quadratkilometern und hat eine Ausdehnung in Richtung Nord-Süd und Ost-West von ungefähr jeweils 50 Kilometern. Wenn man das Umland noch mit einbezieht, liegt die Ausdehnung bei mehr als 18.000 Quadratkilometern.

Im Westen und in der Ebene fließt der Fluss Karadsch und im Osten der Fluss Dschadschrud vorbei. Diese Flüsse versorgen die Stadt auch mit Wasser. Auch befinden sich seit den 90er Jahren dort große Talsperren. Dazu gehört u.a. die Amir-Kabir-Talsperre. Am Rande der großen Straßen in der Hauptstadt gibt es offene Kanäle, in die das Wasser aus den umliegenden Bergen gepumpt wird.

Die geologische Lage der Stadt

Teheran befindet sich in einer erdbebengefährdeten Zone. Die komplette Zone des iranischen Hochlandes ist tektonische sehr aktiv. Dabei stoßen die arabische, die indisch-australische sowie die eurasische Platte aufeinander. Deshalb kommt es mehrmals im Laufe des Jahres zu leichten Erdstößen. Im März 1830 lag die Richterskale bei 7,0. Dabei wurden fast alle Gebäude der Hauptstadt zerstört. In der Region um Teheran starben ungefähr 45.000 Menschen.

Dabei stellen diese mangelnde Erdbebensicherheit der meisten Gebäude (incl. Krankenhäuser und öffentliche Gebäude und die immer wieder vorkommenden Verstöße gegen Bauvorschriften (auch teilweise Korruption) ein enormes Risiko über die Bevölkerung dar. Nichtdestotrotz sollte man mit Mietwagen Teheran alles erkunden.

Die Kultur und Sehenswürdigkeiten

Über 95 Prozent der Einwohner von Teheran sind Muslime. Mit ungefähr 200.000 Anhängern bilden die Bahai die größte religiöse Minderheit. Zusätzlich gibt es noch Orientchristen, deren Zahl jedoch nach der iranischen Revolution 1979 stark gesunken ist.

Bei dem größten Theater der Stadt handelt es sich um die Vahdat-Konzerthalle, welche über 1.000 Sitzplötzen verfügt. Weitere bekannte Theater der Stadt ist die Rudaki-Halle (das ist die Heimat des Rudaki-Orchesters), das Nasr (gleichzeitig das älteste Theater der Stadt) und das Parsttheater. Alle diese Theater sollte man mit Rental Car Teheran besuchen.

Immer im Januar findet seit 1983 das Fadschr-Theaterfestival in Teheran statt. Dieses Festival wurde ursprünglich zu Ehren des Revolutionsführers Chomeini gegründet worden.

Die bedeutendsten Museen in der Hauptstadt sind das Museum für zeitgenössische Kunst, das Archäologische Museum, das Reza-Abbasi-Museum mit Sammlungen iranischer Kalligraphie sowie Gemälden und einer Rassam Teppichkunst-- und Kultur-Sammlung, das Abgineh Museum mit einer separaten Ausstellung über iranische Töpferkunst. Ebenso interessant ist das Nationalmuseum. Dort findet man auch archäologische Artefakte aus der Zeit vor dem Islam. Diese ganzen Sehenswürdigkeiten sollte man ebenfalls mit Rental Car Teheran erkunden.

Ebenfalls befinden sich in Teheran sehenswerte Bauwerke. Einige davon stammen noch aus der Kadscharenzeit. Dazu gehört der Golestanpalast (war bis 1979 auch der Wohn- und Regierungssitz des Schahs). Ebenfalls war dies der einstige Regierungssitz der Kadscharen und wurde Ende des 18./Anfang des 19. Jahrhundert errichtet.

In der Nähe des Basars liegt die Imam Chomleini-Moschee. Diese Mosche wurde auf Geheiß des Kadscharenherrschers Fath Ali Anfang des 19.Jahrhunderts errichtet. Hier ist ein Besuch mit Autovermietung Teheran sicherlich sinnvoll.

Eines der heutzutage bekanntesten Bauwerke in Teheran ist der 45 Meter hohe Freiheitsturm, der im Jahr 1971 aus Anlass der 2.500-Jahr-Feier der iranischen Monarchie erbaut wurde. Mit einem Lift gelangt man zur der Aussichtsplattform auf dem Turm mit einem herrlichen Ausblick auf die Stadt. Auch hier sollte man einen Besuch mit Autovermietung Teheran abstatten.