tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen in Manila Flughafen - Günstige Angebote

Ab 29 € pro Tag
bei 29 Tagen Mietdauer
Toyota Vios
Toyota Vios
gefunden am 16.09.2016 14:04 Uhr
Ab 32 € pro Tag
bei 29 Tagen Mietdauer
Nissan Sentra
Nissan Sentra
gefunden am 16.09.2016 14:04 Uhr
Ab 31 € pro Tag
bei 37 Tagen Mietdauer
Toyota Vios
Toyota Vios
gefunden am 12.10.2016 18:34 Uhr

Mietwagen Manila Flughafen

Manila ist die Hauptstadt der Philippinen und ein beliebtes Reiseziel für zahlreiche Urlauber, die jedes Jahr hierher kommen, um die besonderen Sehenswürdigkeiten und die Geschichte der Stadt kennenzulernen. Von sehenswerten Museen, die beeindruckende Kunst zeigen bis zu malerischen Kirchen und atemberaubenden Landschaften außerhalb der Stadt, hat Manila für jeden Geschmack etwas zu bieten. Um alle Highlights flexibel bereisen zu können, empfiehlt es sich, einen Mietwagen am Manila Flughafen zu nehmen. Der Ninoy Aquino International Airport ist der derzeit größte Flughafen auf den Philippinen und befindet sich im Stadtgebiet von Pasay City, etwa 7 Kilometer südlich von Manila. Mit einem Rental Car vom Manila Flughafen erreicht man alle Regionen der Stadt entspannt. Um den günstigsten Mietwagen zu finden, sollte man allerdings vorher die Preise in Ruhe vergleichen.

Manila – Stadt der Kultur und Geschichte
Manila liegt auf der Halbinsel Luzon in der Manilabucht. Sie ist eine von 16 weiteren Städten, die zusammen die Region Metro Manila bilden. Ihr heutiger Name geht auf das alte Maynilad zurück und bezieht sich auf die weißen Blüten der Mangrovenpflanzen, welche in der Gegend zahlreich vorkamen. Heute ist Manila eine Hochburg für Kultur und Theater. Alle begnadeten Künstler für moderne philippinische Musik kommen in die zahlreichen Theater und Musikbars, um dort eine Vorstellung zu geben. Die besten Bars und Clubs findet man in Pasay, Quezon City oder am Roxas Boulevard. Klassische und aktuelle Theaterstücke werden im „Philippine Experimental Theater“ aufgeführt. Aber auch einheimische Folklore, Ballettaufführungen und klassische Konzerte findet man in Manila.

Mit einem Mietwagen die Sehenswürdigkeiten von Manila entdecken
Wer sich für Kunst und Kultur interessiert, sollte unbedingt mit dem Rental Car vom Manila Flughafen das National Museum oft he Philippines besuchen. Es gilt als eines der bedeutendsten Museen des ganzen Landes. Hier hat man die Möglichkeit, Skulpturen und Kunstwerke berühmter Maler wie Juan Luna, Felix Resurreccion Hidalgo oder Fernando Amorsolo zu bewundern und Artefakte aus längst vergangenen Zeiten zu bestaunen. Mit dem Rental Car vom Flughafen Manila gelangt man auch zum Fort Santiago – eine eindrucksvolle Festung, die zu den wichtigsten historischen Bauten der Region gehört. Im Jahr 1570 siegten die spanischen Eroberer in Kämpfen mit muslimischen Bewohnern und erbauten die Festung als Zeichen für ein neues Zeitalter. Heute kann man im Museum sehen wie die Anlage für die nächsten drei Jahrzehnte zum Hauptumschlagplatz für den Gewürzhandel zwischen Europa und dem amerikanischen Kontinent wurde und welche Folgen die Kämpfe mit den britischen Eroberern hatten. Die Philippinen gelten außerdem als katholische Hochburg und beherbergen zahlreiche prachtvolle Kirchen. Die älteste Steinkirche des Landes ist San Augustin, die seit 1993 auch zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Für die beste Route zur Kirche fragt man am besten die Autovermietung am Manila Flughafen, die in der Stadt jeder kennt. Nicht nur die architektonische Schönheit des Sakralbaus ist einzigartig. Auch die Art wie das Bauwerk eine Form von langanhaltender Verbundenheit symbolisiert, fällt sofort auf. Sie hat über Jahrzehnte zahlreiche Unwetter und Erdbeben überlebt.

Eine Rundreise zu den Naturschönheiten von Manila
Abseits der Großstadt bietet Manila einige zauberhafte Naturschauplätze, die man einfach gesehen haben muss. Man muss bei der Autovermietung am Manila Flughafen nur nach Corregidor Island fragen und erhält die beste Route zur Insel, die sich etwa 48 Kilometer entfernt von Manila befindet. Hier kann man die beeindruckende Landschaft genießen und die Insel mit einem Spaziergang oder einer Fahrradtour erkunden. Von Kennern wird sie aufgrund ihrer felsigen Landschaft und der steinernen Festungsanlage Fort Mills oft als „The Rock“ bezeichnet. Einen Abstecher ist auch die Insel Taal wert. Sie liegt etwa 50 Kilometer südlich von Manila. Inmitten der Hauptinseln der Philippinen liegt hier ein See, in dem sich der Krater eines Vulkans befindet. Dort wiederum liegt ein See in welchem sich die Insel Vulkan Point befindet. Der Weg zum Gipfel kann entweder mit dem Pferd oder zu Fuß bestritten werden und dauert zwischen 30 bis 40 Minuten. Oben angekommen wird man mit einem atemberaubenden Ausblick über die einmalige Landschaft belohnt.