tuv-saarland

Mietwagen-Suche

tuv-saarland
Mietwagen-Vergleich führender Autovermietungen

Mietwagen Tunesien

Tunesien gehört zu den Maghreb- Statten und liegt in Nordafrika. Im Osten sowie im Norden grenzt Tunesien an das Mittelmeer. Im Laufe einer langen und interessanten Geschichte wurde das Land schon von vielerlei Völker regiert. Diese verschiedenen Einflüsse kann man bis heute spüren. Vor allem in der Küche kann man den Einfluss der verschiedenen Kulturen bemerken. Türkische, jüdische, arabische, berberische, italienische und französische Küche haben ihren Teil dazu beigetragen, dass Essen und Trinken in Tunesien ein Geschmackserlebnis ist. Das kunsthandwerkliche Erbe Tunesiens ist beachtlich und bis heute ist das Kunsthandwerk dort ein sehr bedeutender Wirtschaftszweig. Unter anderem ist das Land für die Töpferei und die Mosaikunst bekannt, außerdem wird dort geschmiedet und Teppiche geknüpft. Diese Waren werden dann oft auf den traditionellen orientalischen Märkten, den so genannten Souks verkauft. Erleben sie den Zauber von 1001 Nacht und entfliehen sie aus dem Alltag in einen orientalischen Traum.

Allgemeine Informationen

Die Hauptstadt Tunesiens ist Tunis. Von Tunis leitet sich auch der Name des ganzen Landes ab. Doch nicht nur in Tunis können sie den einen Teil vom Orient erleben und in eine völlig andere Kultur eintauchen um sich von ihr mitreißen zu lassen. Wenn sie in Tunesien einen Mietwagen buchen, können sie das ganze Land für sich entdecken, es liegt ihnen zu Füßen. Eine Reihe von Anbietern bietet in Tunesien Autovermietung an und hat sicherlich auch für sie ein passendes Angebot. Bei Autovermietungen wie zum Beispiel Hertz, Europcar oder Avis können sie bestimmt ihre Reise nach Tunesien ein Rental Car finden. Beginnen sie ihr Abenteuer und lassen sie aus ihrer Reise ein Traum aus 1001 Nacht werden.

 

Mit dem Mietwagen Tunesien entdecken

Beginnen könnten sie ihr Abenteuer Tunesien zum Beispiel in der Hauptstadt Tunis. Tunis besitzt auf der einen Seite eine orientalische Altstadt aber auch eine europäisch geprägte Neustadt. Dieser Kontrast macht die Stadt so aufregend und interessant. Die Altstadtvon Tunis, oder auch Medina genannt zählt seit dem Jahr 1979 zu den UNESCO Weltkulturerben Die Ez- Zitouna Moscheebefindet sich im Zentrum von Medina und ist eine der bedeutendsten Moscheen in Tunis. Um die Moschee herum befindet sich das Marktvierteln. Die Marktgassen oder auch Souks genannt, sind jeweils einem Wirtschaftszwei zugeordnet. Hier kann jeder etwas für sich finde, oder etwas das er seinen Liebsten aus dem Urlaub mitbringen kann. Entdecken sie die Hauptstadt Tunesien mit einem Mietwagen und verabschieden sie sich von den vorgegebenen touristischen Routen. Erleben sie die Stadt auf ihrer ganz eigenen, individuellen Art und Weise. Dann wird ihnen diese Reise nach Tunesien immer im Gedächtnis bleiben.

 

Rundreise - Mit dem Mietwagen durch

Da nicht nur die Hauptstadt Tunesiens, Tunis, viel zu bieten hat, sondern auch das Umland, sollte man in Tunesien eine Autovermietung aufsuchen um sich einen passenden Mietwagen zu buchen. Auf diese Weise können sie durch das Land fahren und all die Dinge entdecken und besichtigen, die auf ihrer Wunschliste stehen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug nach La Goulette. La Gouletteliegt rund 10 Kilometer von Tunis entfernt. Hier ist vorallem der alte Fischereihafen ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen um dem Alltag zu entkommen und für einige Zeit all seine Sorgen und Gedanken hinter sich zu lassen. Entspannung pur verspricht dieser kleine paradiesische Ort in Tunesien. Wer in Tunesien mit einem Rental Car unterwegs sein sollte, kann auch einen Abstecher nach Nabeul machen. Auch hier kann man in der Medina, oder Altstadt einen traditionellen Markt entdecken, der gleichermaßen etwas für Einheimische und Touristen bietet. Wenn man rund 2,5 Kilometer aus dem Stadtzentrums [Nabeulin Richtung Süden fährt erreicht man alte römische Villa mit Mosaiksteinböden. Diese wurde freigelegt. Ebenso eine antike römische Fabrik, in der Fisch verarbeitete wurde. Diese wurde ebenfalls frei gelegt und man kann sie heute besichtigen. In dieser Fabrik wurde einst die Würzpaste Garum hergestellt, die in der römischen Küche sehr beliebt war.